News

Musikvideo

Spiritbox droppen ihren neuen Song „Circle With Me“

Ein Vorgeschmack auf das Album.

VON AM 30/04/2021

Schon im März haben Spiritbox bekanntgegeben, dass ihr erstes Album bald fertiggestellt ist. Die Band um Sängerin Courtney LaPlante war in den letzten Monaten fleißig und hat an ihrem Debüt-Album gearbeitet.

Zuvor begeisterten die Kanadier schon mit Singles wie „Holy Roller“ oder „Blessed Be“; zuletzt erschien außerdem die Single „Constance“. Jetzt dürfen wir uns das nächste Stück anhören.

Hört jetzt den neuen Track „Circle With Me“ von Spiritbox

Dass der neue Song genauso gut ankommen wird, wie die vorigen Releases, ist zu erwarten. Denn Spiritbox treffen mit ihrem Sound genau ins Schwarze, wenn es darum geht, die vielseitige Stimme von LaPlante gekonnt in Szene zu setzen.

Für eine Neuauflage des Stücks „Holy Roller“ holten sie sich auch tatkräftige Unterstützung und arbeiteten mit Crystal Lake-Frontmann Ryo Kinoshita zusammen. Ob auf dem kommenden, ersten Album ähnliche Features zu erwarten sind, steht derweil noch nicht fest.

Hier könnt ihr euch nun aber erstmal „Circle With Me“ in Gänze zu Gemüte führen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sängerin Courtney gab in einem Interview mit Rocksound an, sich an Bands wie Deftones, Dance Gavin Dance oder Bring Me The Horizon zu orientieren. Zu einer gemeinsamen Single mit den genannten Acts würden wir natürlich auch nicht „Nein“ sagen!

Das klingt ganz so, als dürften wir uns auf ein spannendes neues erstes Album der Musiker freuen. Wann es erscheint, ist bisher aber noch nicht bekannt.

Bis es aber soweit ist, bietet der neue Song „Circle With Me“ eine gute Möglichkeit, sich auf die vollwertige LP gebührend einzustimmen. Das Stück als solches kommentierte Courtney LaPlante übrigens wie folgt:

„his song was written in the studio as a last minute addition, one of the many reasons we are so grateful to no longer be exclusively working remotely. It captures the spectrum of emotions I’ve been feeling lately about my music. From the anxiety I feel about messing up, to a confidence meant to protect me from self doubt.

Visually, we wanted to present the viewer with the image of us that we miss the most: us performing on stage, with nothing to hide behind: instruments, some lights, and beautiful camera movement.“

Foto: Travis Shinn / Offizielles Pressefoto

More

Feature

Kerngeschäft Podcast Banner

In der ersten Reihe bei großen Acts wie A Day To Remember, Rammstein oder den Red Hot Chilli Peppers stehen. …

von
/morecorede
CURRENTLY OFFLINE