News

News

Lindemann: Unstimmigkeiten zwischen Rammstein-Sänger Till und Ex-Kollege Peter Tägtgren?

Oha.

VON AM 16/03/2021

Im Herbst letzten Jahres wurde auf recht kühle, nüchterne Weise (siehe weiter unten) bekannt, dass Rammstein-Frontmann Till und sein ehemaliger Kollege Peter Tägtgren (Hypocrisy, Pain) beim gemeinsamen Nebenprojekt Lindemann getrennte Wege gehen. Im Zuge dessen wurde allerdings noch ein Live-Album in Aussicht gestellt, das gestern Abend offiziell angekündigt wurde.

Beef bei Lindemann? Rammstein-Frontmann scheint Peter Tägtgren „überrascht“ zu haben

Dass „Live in Moscow“ nun aber erscheint, scheint Peter Tägtgren ein wenig zu überraschen. Wie er in seiner Instagram-Story auf seinem offiziellen Profil kund tat, sei er von etwas genauso überrascht wie seine Follower. Vom Timing her könnte damit eigentlich nur die Live-LP gemeint sein.

Lindemann Rammstein Till Lindemann Peter Tägtgren
Credit: Offizielles Instagram-Profil von Peter Tägtgren (https://www.instagram.com/peter.tagtgren/)

Was ist hier denn passiert? Erscheint „Live in Moskau“ etwa ohne ein Einverständnis von Tägtgren?

Eine heute gepostete Folgestory zeigt zudem das im 15. Jahrhundert entstandene Gemälde „Der Teufel hält dem heiligen Augustinus das Buch der Laster vor“ von Michael Pacher. Ein möglicher, subtiler Seitenhieb gegen den Sänger zwischen den Zeilen?

Als Hintergrundinfo: Till Lindemann macht seit dem Split solo weiter, allerdings scheinbar nicht mehr unter der gemeinsamen Dachmarke. Die Ende letzten Jahres veröffentlichte Solo-Single „Alle Tage ist kein Sonntag“ erschien über Tills persönliche Kanäle, nicht aber mit dem Branding seines ehemaligen Projekts mit Peter Tägtgren.

Die Ankündigung der Live-LP hingegen wurde über die offiziellen Kanäle von Lindemann publik gemacht. Demnach scheint es sich hier um eine offizielle Amtshandlung des Duos zu sein – von der zumindest 50% aber nichts gewusst zu haben scheinen. Ohje.

Hoffen wir, dass es hier nicht unnötige Streitereien gibt. „Live in Moscow“ erscheint am 21. Mai 2021. Alle Infos und die Preorder-Option findet ihr hier.

Im Juli steht der Rammstein-Frontmann dann solo planmäßig beim ersten Wacken Wednesday im Rahmen des Wacken Open Air 2021 auf der Bühne. Das Stattfinden dieses Auftritts und des Festivals im Allgemeinen wollen wir derzeit nicht in Stein meißeln; noch gehen die Planungen aber wie gehabt voran.

Foto: Lindemann / Single-Promo: „Ich weiß es nicht“

More

Feature

Dead Phoenix

Dead Phoenix lassen ihren brandneuen Song „Destroy And Rebuild“ von der Leine. Die selbst ernannte Boyband der Berliner Underground-Szene verarbeitet …

von
/morecorede
CURRENTLY OFFLINE