News

Music

Asinhell (Volbeat etc.) mit weiterem Appetizer auf das Debüt-Album

So klingt "Desert Of Doom".

VON AM 08/09/2023

Mit Asinhell launchte Volbeat-Frontmann Michael Poulsen sein neues Death Metal-Projekt, für das er sich freundliche Unterstützung von weiteren Szene-Kollegen geschnappt hat. So sind auch Sänger Marc Grewe (Insidious Disease, Ex-Morgoth) und Drummer Morten Toft Hansen (Raunchy) mit von der Partie.

Ende des Monats erscheint dann auch schon das Debüt-Album „Impii Hora“, doch bevor wir das Werk in voller Länge zu hören bekommen, gibt’s jetzt erstmal eine neue Single auf die Lauscher.

Hört den neuen Song „Desert Of Doom“ von Asinhell (Volbeat)

Dabei handelt es sich um das Stück „Desert Of Doom“, das nach „Fall Of The Loyal Warrior“ und „Island Of Dead Men“ die dritte Vorab-Auskopplung aus der anstehenden LP darstellt. Und wie diese klingt, erfahrt ihr jetzt direkt hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Debüt-Album „Impii Hora“ erscheint dann konkret am 29. September 2023 über Metal Blade Records mit insgesamt zehn Songs:

1. Fall Of The Loyal Warrior
2. Inner Sancticide
3. Island Of Dead Men
4. Trophies
5. The Ultimate Sin
6. Wolfpack Laws
7. Desert Of Doom
8. Pyromantic Scryer
9. Impii Hora
10. Foj For Helvede

Ob es im Rahmen des Release für das die Band von Michael Poulsen dann auch in hiesigen Gefilden auf Tour geht, wird sich zeigen. Zumindest will er mit seiner Hauptband Volbeat nächstes Jahr eine Live-Pause einlegen, um sich auf’s neue Album zu konzentrieren, zeitgleich aber mit Asinhell auf Achse gehen. Dann ab dafür!

Foto: Brittany Bowman / Offizielles Pressebild

Feature

Sum 41

Mit Rock am Ring und Rock im Park wurde die Festivalsaison 2024 gebührend eingeleitet. Auch wenn das Wetter uns bislang …

von