News

Video

Asinhell (Volbeat etc.) zeigen das Video zu ihrer Debüt-Single

Supergroup in motion!

VON AM 29/07/2023

Volbeat-Frontmann Michael Poulsen gab vor einigen Wochen ein neues Death Metal-Projekt namens Asinhell bekannt, für das er sich mit Sänger Marc Grewe (Insidious Disease, Ex-Morgoth) und Drummer Morten Toft Hansen (Raunchy) zusammengetan hat – Poulsen besetzt diesmal ausschließlich den Posten des Gitarristen.

Hier ist das erste Musik-Video des Volbeat-Nebenprojekts Asinhell

Zur damaligen Feier des Tages hatte die Supergroup auch einen ersten Song namens „Fall Of The Loyal Warrior“ parat, dem das Trio nun auch eine passende Videoauswertung spendiert hat.

„Wir freuen uns sehr, mit ‚Fall of the Loyal Warrior‘ einen ersten Vorgeschmack auf Asinhell geben zu können. Der Song ist eine Art Hommage an Bands, die ich liebe, wie Bolt Thrower, Entombed, Autopsy, Grave und Darkthrone. Sie sind der Grund, warum wir das überhaupt machen können, und wir sind stolz darauf, unsere Einflüsse auf dem Ärmel zu tragen.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dabei allein soll es aber nicht bleiben, erwartet uns schon bald ja auch ein erstes Album. Die LP heißt „Impii Hora“ und erscheint am 29. September 2023 über Metal Blade Records mit diesen zehn Songs:

01. Fall Of The Loyal Warrior
02. Inner Sancticide
03. Island Of Dead Men
04. Trophies
05. The Ultimate Sin
06. Wolfpack Laws
07. Desert Of Doom
08. Pyromantic Scryer
09. Impii Hora
10. Foj For Helvede

Zum Erstling hieß es bei der Ankündigung wie folgt:

„Das Album wurde vom Old School Death Metal der späten 80er und frühen 90er Jahre inspiriert, und einer unserer größten Inspirationsquellen waren die mächtigen Death, angeführt vom legendären Chuck Schuldiner. Da ist eine Menge Death drin. Schuldiner ist einer meiner Lieblingssänger im Death Metal, der andere ist unser Sänger Marc [Grewe]. Für mich ist dieser Song also eine Kombination aus zwei meiner Lieblingssongs. Let the metal flow‘, wie Chuck gesagt hätte!“

Foto: Brittany Bowman / Offizielles Pressebild

Feature

Sperling

Jedes Album ist besonders, immerhin investiert man nicht nur viel Arbeit, sondern auch Zeit, Kreativität und Geld in (meist) ein …

von