News

Musikvideo

TheCityIsOurs gehen mit ihrer Single „COMA“ in die zweite Runde

Auch das gleichnamige Album ist im Anflug.

VON AM 30/04/2021

Gespannt haben wir bislang den Neustart der Briten verfolgt. Vor wenigen Wochen gaben THECITYISOURS ihre Single „Violent“ zum Besten, bei der wir mit Oli Duncanson die neue Front genauer unter die Lupe nehmen durften.

Das Ergebnis: Mit dem starken Stück stießen die Künstler bei den Zuhörenden durchweg auf positive Resonanz. Von der Reaktion völlig überwältigt bedankt sich Gitarrist Mikey Page bei der Fangemeinde:

Nach diesem erfolgreichen Auftakt wollen sich die Musiker keine lange Verschnaufpause gönnen und hauen schon ihr nächstes Singleprodukt mit dem Titel „COMA“ heraus.

Auf geht’s in die nächste Runde: Seht das Musik-Video zu „COMA“ von THECITYISOURS

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über die aktuelle Frequenz der Single-Releases können wir uns soweit nicht beschweren und es wird auch noch besser, denn passend zu ihrer neuen Single „COMA“ kündigt die Band das gleichnamige Studio-Album an. Der Longplayer wird am 22. Oktober 2021 das Licht der Welt erblicken. Die Tracklist liest sich wie folgt:

1. Does It Keep You Up?
2. COMA
3. Death Of Me
4. Violent
5. Regrets About Me
6. Dangerous
7. So Sad
8. Body Count
9. Only Human
10. Madre
11. Barely Alive
12. Save You With My Love

2019 erschien das bislang letzte und zugleich erste Studioalbum „Low“, dem noch die zwei EP’s „Wildfire“ (2016) und „Hollow Hope“ (2017) vorausgingen.

In der Vergangenheit waren die Künstler des Melodic Metalcore erfolgreich mit Bands wie Don Broco, Betraying The Martyrs, The World Alive und Slaves (US) auf Tour.

Die nächsten Showdates sind vorerst für November 2021 angesetzt, wo wir dann TheCityIsOurs mit Our Hollow, Our Home auf ihrer Europa-Tour auch hierzulande willkommen heißen dürfen. Die einzelnen Termine im Inland findet ihr über diesen Verweis.

Foto: THECITYISOURS / Offizielles Pressebild

More

Feature

Deep Purple

Ich wag‘ es kaum in den Mund zu nehmen, aber ein C-Cover-Album? Von Deep Purple! Nach zwanzig Alben ist es …

von