News

Music

Summer Breeze Open Air: Das sind die ersten Bands für 2023

Sagt jedenfalls dieser Banner.

VON AM 18/08/2022

Der Festival-Sommer neigt sich so langsam aber sicher dem Ende – und nach einer langen, langen Zeit der Ungewissheit könnten wir über die Rückkehr kleinerer und größerer Veranstaltungen nicht froher sein. Auch das Summer Breeze Open Air gehört dazu und gilt als eins der letzten großen Sommer-Festivals unserer Szene.

Gestern feierte das XXL-Event im bayerischen Dinkelsbühl Tag 1 seines Comebacks und natürlich haben sich abertausende Metalheads und solche, die es werden wollen, versammelt, um einem diesjährigen Line-up aus Bands wie Heaven Shall Burn, Arch Enemy, Within Temptation und zig weiteren zu frönen.

Und sich wer genau (oder eigentlich gar nicht mal allzu genau, es ist ja offensichtlich) umsieht, der entdeckt schon jetzt einen ersten Verweis auf die Bands für die Ausgabe im nächsten Jahr. Auf den Socials wird bereits fleißig „geleakt“, was die Smartphone-Kamera hergibt.

Das sind die ersten Bands für das Summer Breeze Open Air 2023

Ausgehend von einem Banner steigt das Summer Breeze Open Air im kommenden Jahr vom 16. bis 19. August 2023 und hat schon jetzt eine Reihe von namhaften Acts an der Hand, um die letzten zwei Jahre einfach in Vergessenheit geraten zu lassen.

Laut Foto (danke an Earshot.at!) schon fest im Sattel sind diese Bands:

In Flames, Trivium, In Extremo, Eluveitie, Versengold, Mono Inc., Sleep Token, Knocked Loose, Dying Fetus, Terror, Imminence, Legion Of The Damned, Decapitated, Shadow Of Intent, END, Signs Of The Swarm, Orbit Culture und noch so einige weitere mehr.

Die erste Welle in Gänze entnehmt ihr bitte dem beigefügten Instagram-Embed. Vergesst hier nicht den Swipe, da Bild 2 einen genaueren Blick auf das bisherige Line-up erlaubt.

Beitragsfoto: © Summer Breeze Open Air

More

Feature

Kerngeschäft MoreCore Podcast

Kennt ihr das? Gerade hat man noch mit einem Cocktail am Strand gesessen und die liebste Sommer-Playlist laufen gehabt, schon …

von