News

Feature

Reload Festival 2023: Hier sind 10 Bands, die ihr nicht verpassen dürft

Unser Service für euren persönlichen Timetable.

VON AM 08/08/2023

So traurig es auch ist – die Festivalsaison 2023 geht langsam, aber sicher auf die Zielgerade zu. Allerdings bietet der August noch einige Highlights. Eins dieser Highlights ist das Reload Festival, das vom 17. bis zum 19. August im niedersächsischen Sulingen stattfinden wird. Und das kann mit einem richtig starken Line-Up punkten. Wenn ihr also noch ein wenig Restenergie übrig habt, solltet ihr euch auf jeden Fall mit dem Reload Festival auseinandersetzen.

Diese Bands solltet ihr beim Reload Festival 2023 nicht verpassen

Ein großer Vorteil: Auch wenn das Line-Up beim Reload Festival prall gefüllt mit spannenden Acts ist, konzentriert sich das Geschehen größtenteils auf einer Bühne. Ihr müsst also wenig Sorgen haben, euch zwischen zwei oder sogar drei Bands entscheiden zu müssen. Allerdings brauchen wohl selbst die tapfersten Festival-Besucher:innen irgendwann mal Zeit für eine Pause. Bei den zehn folgenden Tipps aus der MoreCore-Redaktion solltet ihr diese aber nicht einlegen.

Sleep Token

Man könnte jetzt mit einer ganzen Palette an Adjektiven beschreiben, wie groß Sleep Token inzwischen geworden sind. Man kann aber auch einfach darauf verweisen, dass die Show im Kölner Palladium im Dezember innerhalb weniger Tage ausverkauft war. Das Palladium ausverkaufen – das schaffen nicht viele Bands. Doch beim Londoner Kollektiv um Fronter Vessel hat man den Eindruck, dass die Band noch lange nicht auf den Zenit angekommen ist. Wer schon Fan ist, wird sich die Show beim Reload Festival sowieso nicht entgehen lassen. Doch auch, wer noch mit der Band fremdelt, sollte ihr und sich selbst die Chance geben. Ihr werdet es nicht bereuen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In Flames

Es bedarf hoffentlich keiner großen Worte, um In Flames vorzustellen, oder? Dass der Headliner am Freitagabend ein absolutes Muss ist, versteht sich von selbst. Wer zuletzt mit dem eher modernen Sound der Schweden gefremdelt hatte, wird sich über die Rückkehr zu rauen Tönen auf „Foregone“ gefreut haben. Für viele Fans ist das Anfang des Jahres erschienene Album eines der besten der Bandgeschichte. Umso gespannter sind wir, welche der vielen, vielen Hits die Band für die 90-minütige Show auswählen wird. In dem Fall sind es leider nur 90 Minuten. Aber die werden ein einziges Highlight werden, da sind wir absolut sicher!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Killswitch Engage

Wir haben schon 10-jährige und 20-jährige Jubiläen erwähnt – doch darüber können die Herren von Killswitch Engage nur müde lächen. Die Metalcore-Pioniere aus Massachussets bereiten sich schließlich langsam, aber sicher auf die Silberhochzeit im kommenden Jahr vor. Aber bevor es soweit ist, sind sie zum Glück endlich wieder hierzulande zu Gast. Und wenn man sich die Setlist vom Wacken Open Air anschaut, dann dürfen wir uns – ohne zu spoilern – auf ein Best-Of vom Feinsten freuen. Das wird groß!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Knocked Loose

Knocked Loose feiern in diesem Jahr in 10-jähriges Bandjubiläum. Und längst ist die Band aus Kentucky nicht mehr von den Festivalbühnen der Welt wegzudenken. Knocked Loose sind genau die Band, die man am Samstagnachmittag braucht, um die Müdigkeit der ersten beiden Festivaltage aus den Knochen zu bekommen. Nach der 40-minütigen Show werden wir alle fit sein, um auch am Samstag bis zum Ende durchzuhalten. Versprochen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Slope

Der Begriff Newcomer trifft auf Slope aus Duisburg wohl nicht mehr so ganz zu. Schließlich gibt es die Band schon seit 2014. Doch spätestens seit dem Release ihrer ersten Platte „Street Heat“ vor gut zwei Jahren geht es bei Slope richtig rund. Schon das letzte Jahre stand im Zeichen großer Festivals. 2023 ging es nahtlos weiter. Events wie das Jera On Air und das Full Force hat die Band schon hinter sich und jetzt nimmt sie sich das Reload Festival vor. Diese Energie müsst ihr unbedingt auftanken!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Imminence

Mit In Flames haben wir ein schwedisches Highlight schon zu Beginn dieses Artikels erwähnt. Wir wollen allerdings nicht verschweigen, dass mit Imminence noch ein weiterer Act aus Schweden das Reload Festival beehren wird. Die Band, die ihren Stil selbst als Post-Metalcore beschreibt, war übrigens erst Ende des vergangenen Jahres als Support für ihre Landsleute von In Flames auf Tour. Besondere Aufmerksamkeit wird seit jeher der von Sänger Eddie Berg gespielten Violine zuteil. Das sollte man sich auch auf dem Reload Festival nicht entgehen lassen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Get The Shot

Es ist noch gar nicht so lange her, da stand Get The Shot eher für die COVID-Impfung als für brachialen Hardcore. Wir sind aber gar nicht mal so traurig, dass sich das wieder gewandelt hat und wir uns voll und ganz auf den Auftritt der Kanadier beim Reload Festival freuen können. Aufgepasst: Get The Shot spielen am Freitag bereits um 10:40 Uhr! Also stellt euch lieber den Wecker, bevor Sänger Jean-Philippe Lagacé euch aus dem Zelt schreien muss.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Landmvrks

Auch Landmvrks gehören zu den Bands, bei denen alle, die sie schon zu Beginn ihrer Karriere gesehen haben, schnell wussten, welches Potential die Herrschaften aus Frankreich haben. Und genau dieses Potential haben Landmvrks in den letzten Jahren immer wieder unter Beweis gestellt. Zum Beispiel mit ihrem überragenden 2021er-Album „Lost in the Waves“. Landmvrks haben 2023 schon einige umjubelte Festival-Shows hinter sich – keine Frage, dass es auch auf dem Reload Festival genauso laufen wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Skindred

Viele Acts aus der Metal- und Hardcore-Szene. Sicherlich werden dunkle Klamotten und dunkle Töne das Bild und den Sound des Festivals prägen, doch ganz bestimmt können ein paar bunte Farbtupfer hier und da auch nicht schaden! Gut, dass es Skindred gibt. Die Waliser um Frontman Benji Webbe sind mit ihrem Mix aus Reggae, Metal und Hip-Hop ohne Frage Garanten für gute Laune. Und weil Skindred erst vor wenigen Tagen ihr neues Album „Smile“ veröffentlicht haben, dürfen wir uns auch auf einige ganz neue Tracks freuen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Callejon

Callejon haben erst im letzten Jahr ihr 20-jähriges Bandjubiläum gefeiert. Mit „Eternia“ gab es in Form von Studioalbum Nummer 10 auch direkt ein Geschenk der Band an sich selbst. Die Top 10-Platzierung in den Albumcharts zeigt, dass die Düsseldorfer auch nach 20 Jahren noch viele Fans und Relevanz in der Szene haben. Das größte Problem fürs Reload Festival ist dann wohl eher, welche Songs für das einstündige Set am Donnerstagabend ausgewählt werden – und welche nicht mit auf die Setlist können. Wie auch immer: Callejon sind Pflicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sichert euch jetzt Tickets für das Reload Festival 2023!

So, das waren 10 von vielen, vielen Bands, die in diesem Jahr beim Reload Festival dabei sein werden. Haben wir euch überzeugt? Super, dann sichert euch am besten direkt hier eure Tickets und seid mit uns dabei, wenn es vom 17. bis zum 19. August zum Reload Festival nach Sulingen geht. Wir freuen uns!

Bild: YouTube / „Reload Festival 2022 Aftermovie“

Feature

Rock am Ring 2022 RTL2 Metal Pop Giganten

Für viele ist Rock am Ring 2024 der Auftakt in die diesjährige Festivalsaison und egal, ob ihr schon alte Hasen …

von