News

News

Marilyn Manson erhebt Verleumdungsklage gegen seine Ex-Verlobte Evan Rachel Wood

Er äußert sich erstmals seit über einem Jahr öffentlich.

VON AM 03/03/2022

Gut ein Jahr ist es nun her, dass Evan Rachel Wood, die ehemalige Verlobte von Marilyn Manson, schwere Missbrauchsvorwürfe gegen den Musiker erhob. In Folge dessen meldeten sich in den Monaten darauf unzählige weitere Frauen zu Wort, die ähnliche Anschuldigungen gegen Brian Hugh Warner, wie Manson bürgerlich heißt, erhoben. Im Zuge dessen wurden auch auf offiziellem Wege Klagen gegen ihn eingereicht.

Nun wendet sich Manson nicht nur erstmals wieder an die Öffentlichkeit – er verklagt seine Ex-Lebensgefährtin Evan Rachel Wood wegen Verleumdung (via ThePRP).

Marilyn Manson erhebt Klage gegen Evan Rachel Wood und Ilma Gore

In der Klageschrift heißt es, Evan Rachel Wood und ihre scheinbare Lebensgefährtin, Illma Gore, haben Manson absichtlich verleumdet, indem sie eine koordinierte Kampagne mit Anschuldigungen wegen sexueller Übergriffe inszeniert haben.

So wird behauptet, dass die beiden sich im Netz als FBI-Agenten ausgaben, um andere Frauen dazu zu bringen, sich mit ähnlichen Anschuldigungen gegen Manson zu melden.

Ferner beschuldigt Marilyn Manson Evan Rachel Wood und Ilma Gore, dass sie Woods Bekanntheitsgrad nutzten, um die anderen Frauen dazu zu bringen, Skripte und Checklisten bezüglich der Anschuldigungen zu befolgen. Es wird auch behauptet, dass Gore sich online über ein gefälschtes E-Mail-Konto als Manson ausgab und über dieses Konto Korrespondenz führte.

Auch von Körperverletzung ist in der Verleumdungsklage die Rede. So habe Ilma Gore Manson im Februar 2021 eine Ohrfeige verpasst, woraufhin mehrere Polizeieinheiten zu seinem Wohnsitz kamen, um ihn absichtlich zu diffamieren und ihm seelischen Schaden zuzufügen.

Die Rede ist von Verschwörung

In der Klageschrift wird außerdem behauptet, dass Gore über Mansons ehemalige Assistentin Ashley Walters Zugang zu seinen E-Mails, sozialen Medien und verschiedenen anderen Passwörtern erlangt und sich unrechtmäßig Zugang zu seinen persönlichen Konten verschafft hat – ein direkter Verstoß gegen eine Vertraulichkeitsvereinbarung, die sie mit ihm unterzeichnet hatte, als sie bei ihm angestellt war.

Walters ist eine von mehreren Frauen, die Marilyn Manson u.a. wegen sexueller Übergriffe verklagen, ebenso wie die Schauspielerin Esmé Bianco, seine Ex-Freundin Ashley Morgan Smithline und eine anonyme Klägerin.

Das Statement des Schockrockers

In einem neuerlichen Post kündigt Marilyn Manson an, über die Vorgänge in Zukunft mehr preis zu geben. Die Klageschrift selbst wurde von Manson selbst über die sozialen Netzwerke verbreitet. Einsehen könnt ihr das entsprechende Dokument hier.

Seit dem Lautwerden der Anschuldigungen wurde Marilyn Manson von seinem langjährigen Manager, seinem Label und seiner Agentur fallengelassen.

Bild: YouTube / „MARILYN MANSON – THIRD DAY OF A SEVEN DAY BINGE“

More

Feature

Hollywood Undead

Am kommenden Freitag veröffentlichen die Jungs von Hollywood Undead den Nachfolger der beiden „New Empire“-Alben „Hotel Kalifornia“. Sieh dir diesen …

von