News

News

Marilyn Manson von Game of Thrones-Darstellerin Esmé Bianco angezeigt; Musiker weist Vorwürfe von sich

Und es wurden noch mehr Anschuldigungen erhoben.

VON AM 02/05/2021

Nach den schweren Missbrauchsvorwürfen gegen Marilyn Manson wurde es in den vergangenen Wochen still um den Künstler. Mehrere Frauen wollten zuletzt gegen ihn aussagen und in seiner Heimat Kalifornien wurden erste Ermittlungen aufgenommen. Nun wird eine konkrete Anzeige gegen ihn erhoben und zwar von Schauspielerin Esmé Bianco (Game Of Thrones, The Magicians).

Triggerwarnung: Der nachfolgende Beitrag enthält Erwähnungen der häuslichen und sexuellen Gewalt, die auf die Lesenden erschütternd oder verstörend wirken können. Bitte sei dir dieser Sache bewusst und nimm von diesem Artikel gegebenenfalls Abstand, um Reaktionen der Panik, der Angst oder Retraumatisierungen zu verhindern. Nähere Informationen dazu, sowie Hilfsangebote werden auf der Seite des Weißen Rings (https://weisser-ring.de) bereitgestellt.

Die Anklage richtet sich gegen mehrere Vorfälle, die zwischen 2009 und 2011 vorgefallen sein sollen. Bianco wirft Manson, der bürgerlich Brian Hugh Warner heißt, vor, unter Drogen gesetzt, gefoltert und vergewaltigt worden zu sein.

Esmé Bianco erhebt Anklage gegen Marilyn Manson

Darüber hinaus geht es in der Anklageschrift um Menschenhandel, den Manson für einen Videoclip, der nie veröffentlicht wurde, und ein weiteres Filmprojekt betrieben haben soll. Manson habe dafür Esmé Bianco gegen ihren Willen von London in die USA einfliegen lassen. Auch Mansons ehemaliger Manager Tony Ciulla wurde in diesem Anklagepunkt genannt.

Mansons Anwalt Howard E. King meldete sich bereits mit einem Statement zu Wort und weist die Anschuldigungen gegen seinen Mandanten zurück. Die Vorwürfe der Schauspielerin seien „nachweislich falsch“. Man werde gerichtlich gegen die Klage vorgehen und habe auch Beweise dafür, dass die Anschuldigungen von Esmé Bianco nicht der Wahrheit entsprächen.

„These claims are provably false. To be clear, this suit was only filed after my client refused to be shaken down by Ms. Bianco and her lawyer and give in to their outrageous financial demands based on conduct that simply never occurred. We will vigorously contest these allegations in court and are confident that we will prevail.“

Wann genau der Fall vor Gericht verhandelt wird, ist nicht bekannt.

Esmé Bianco ist eine von vielen Frauen, die sich seit Anfang des Jahres zu ähnlichen Vorwürfen zu Wort meldeten. Ins Rollen gebracht wurde das Ganze zunächst von Mansons ehemaliger Verlobten Evan Rachel Wood.

Marilyn Manson bestritt die Vorwürfe zunächst, schwieg sich in der darauffolgenden Zeit allerdings aus. Er wurde von seinem Manager Tony Ciulla, seinem Label und seiner Agentur fallengelassen.

Bild: YouTube / „MARILYN MANSON – THIRD DAY OF A SEVEN DAY BINGE“

More

Feature

Spiritbox Courtney LaPlante

Es ist mal wieder Zeit für unseren Music Monday und wie jede Woche um diese Zeit präsentieren wir euch hier …

/morecorede
CURRENTLY OFFLINE