News

News

Marilyn Manson: Anonyme Frau reicht geänderte Klage ein

Die Änderung wurde diese Woche eingereicht.

VON AM 26/09/2021

Die anynome Frau, deren Klage gegen Marilyn Manson vor kurzem von einem Richter des kalifornischen Superior Court abgewiesen wurde, hat ihre Klage erneut gegen Manson eingereicht. In ihrer ursprünglichen Klage behauptete die Frau, Manson habe sie vergewaltigt und ihr Leben bedroht.

Triggerwarnung: Der nachfolgende Beitrag enthält Erwähnungen der sexuellen Gewalt, die auf die Lesenden erschütternd oder verstörend wirken können. Bitte sei dir dieser Sache bewusst und nimm von diesem Artikel gegebenenfalls Abstand, um Reaktionen der Panik, der Angst oder Retraumatisierungen zu verhindern. Nähere Informationen dazu, sowie Hilfsangebote werden auf der Seite des Weißen Rings (https://weisser-ring.de) bereitgestellt.

Klage gegen Marilyn Manson wurde vor Gericht erneut eingereicht

Die Klage wurde letzte Woche abgewiesen, da der Richter Bedenken wegen der Verjährungsfrist hatte. Da die Vorfälle bereits 2011 stattgefunden haben sollen, war der Richter der Ansicht, dass die anfänglichen Anschuldigungen und die fehlenden Details zu den angeblich verdrängten Erinnerungen der Klägerin nicht ausreichten, um die Verjährungsfrist zu verlängern.

Der Richter gab der Frau die Möglichkeit, eine geänderte Klage mit mehr Details einzureichen. Die neue Klage, die am 23. September eingereicht wurde, enthält mehr Behauptungen in Bezug auf die Vergewaltigung und die Morddrohung.

Das Magazin Spin (via ThePRP) habe die Dokumente gesehen. Den Ausführungen zufolge behaupte die anonyme Klägerin, Manson habe sie sowohl vaginal als auch oral vergewaltigt und gedroht, ihr den Kopf einzuschlagen.

Auch das ehemalige Bandmitglied Twiggy Ramirez wird beschuldigt

In der Klage wird auch behauptet, dass Manson „ein Kondom auf den Penis des Bandmitglieds Twiggy Ramirez (Jeordie White) gestülpt und Oralsex mit ihm durchgeführt hat“. Ramirez wurde 2017 aus Mansons Band gefeuert, nachdem seine ehemalige Freundin Jessicka Addams (Jack Off Jill) ihn der Vergewaltigung beschuldigt hatte.

Seit Februar dieses Jahres meldeten sich mehr als ein Dutzend Frauen mit äußerst beunruhigenden Vorwürfen gegen Marilyn Manson, darunter auch seine Ex-Verlobte Evan Rachel Wood.

Neben der anonymen Klägerin haben auch Schauspielerin Esmé Bianco, seine ehemalige Assistentin Ashley Walters sowie Ashley Morgan Smithline Klage gegen ihn eingereicht.

Manson, der bürgerlich Brian Hugh Warner heißt, dementierte die Vorwürfe zunächst, schwieg sich seitdem jedoch aus. Er wurde kurz nach Lautwerden der Anschuldigungen von seinem Label, seiner Agentur und seinem langjährigen Manager Tony Ciulla fallengelassen.

Gegen letzteren wurden übrigens in der Klage von Esmé Bianco ebenfalls Vorwürfe erhoben.

Bild: YouTube / „MARILYN MANSON – THIRD DAY OF A SEVEN DAY BINGE“

More

Feature

Hollywood Undead

Am kommenden Freitag veröffentlichen die Jungs von Hollywood Undead den Nachfolger der beiden „New Empire“-Alben „Hotel Kalifornia“. Sieh dir diesen …

von