News

News

Highfield Festival: Coronavirus-Statement stimmt optimistisch auf den Sommer ein

Stattfinden soll das Ganze im August.

VON AM 18/03/2020

Wie so viele andere Festivals sehen sich auch die Verantwortlichen hinter dem Highfield Festival mit den aktuellen Irrungen und Wirrungen rund um das Coronavirus konfrontiert.

Auch hier hagelte es wenig überraschend eine Vielzahl von Anfragen in der letzten Zeit, die die Veranstalter nun vorerst beanworten möchten. Anbei das offizielle Statement.

Highfield Festival-Veranstalter geben sich trotz Coronavirus optimistisch

„Liebe Festivalfans, wir bekommen gerade viele Anfragen bezüglich des Corona-Virus. So ist die aktuelle Lage:

Derzeit gehen wir davon aus, dass das Festival ganz normal stattfinden wird. Wir beobachten die Entwicklung nach wie vor genau und stehen in engem Kontakt mit den zuständigen Behörden. Wenn diese zu der Einschätzung kommen, dass Veranstaltungen abgesagt werden müssen, werden wir euch natürlich entsprechend informieren.

Für den äußerst unwahrscheinlichen Fall, dass unsere Sause durch ein behördliches Verbot ersatzlos ausfallen muss, habt ihr als Ticketkäufer*in selbstverständlich ein Anrecht auf eine Erstattung der Ticketkosten.“

Zu sehen sind dieses Jahr BISLANG Bands wie Limp Bizkit, Bring Me The Horizon, Eskimo Callboy, Callejon, Sum 41, Bad Religion, Fever 333 oder auch Zebrahead.

Steigen wird das Highfield Festival nach aktuellen Planungen wie gehabt vom 14. bis 16. August 2020.


Foto: FKP Scorpio / Highfield Festival – Offizielles Artwork

Feature

Annisokay

Annisokay haben in den letzten Jahren ganz bestimmt schon die ein oder andere stressige oder hektische Tour mitgemacht. Doch an …

von