News

Music

Heaven Shall Burn: Neue Tour 2023 mit Trivium, Bleed From Within u.v.m.

Das Vorprogramm unterscheidet sich von Stadt zu Stadt.

VON AM 27/03/2023

Noch im Januar und Februar befanden sich Heaven Shall Burn im gemeinsamen Co-Headliner-Schlagabtausch mit Trivium bei uns auf Tour. Und weil nach der Tour bekanntlich immer vor der Tour bedeutet, gibt es jetzt wieder einmal entsprechenden Nachschub. Und zwar in einem Ausmaß, das sich wirklich sehen lassen kann.

Heaven Shall Burn geben hitzige Sommer-Tour 2023 bekannt

HSB schieben jetzt nämlich für Sommer 2023 noch eine Headliner-Sause hinterher – diesmal jedoch in vornehmlich kleineren Venues als noch Anfang des Jahres.

Der nächste besondere Twist der sogenannten „Summer Battles“ ist das Vorprogramm, denn das unterscheidet sich in nahezu allen vertretenen Städten voneinander.

Mit dabei sind je nach Tour-Stopp mal eben Trivium, Any Given Day, Bleed From Within, Shadow Of Intent, The Acacia Strain, Mental Cruelty und/oder Ingested.

Wo welche Bands mit dabei sein werden, entnehmt ihr am Besten dem weiter unten zu sehenden Flyer, der die Situation besser aufdröselt, als wir es textlich könnten – hier aber schon einmal die deutschen Termine:

04.08.2023 – Köln – Live Music Hall
06.08.2023 – Hannover – Capitol
07.08.2023 – Rostock – MAU Club
08.08.2023 – Nürnberg – Löwensaal
14.08.2023 – Leer – Zollhaus
15.08.2023 – Dortmund – Junkyard (Outdoor)
16.08.2023 – Wiesbaden – Schlachthof
17.08.2023 – Tübingen – Sudhaus OA
19.08.2023 – Karlsruhe – Substage

Tickets für den Spaß bekommt ihr ab diesem Mittwoch, 29.03. um 10:00 Uhr. Bedenkt, dass die Konzerte aufgrund der limitierten Größe der Clubs wahrscheinlich schnell ausverkauft sein werden und wartet daher besser nicht zu lange.

Foto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schaefer (Cat Eye Photography)

Feature

Alpha Wolf

Für Alpha Wolf war ihre diesjährige Show beim Jera On Air eine Premiere. Doch die Band, die auf der zu …

von