News

Video

Broadside veröffentlichen ihre herzzerreißende Single „Bleu“

Aus der anstehenden LP „Hotel Bleu“.

VON AM 01/11/2023

Um die Spannung auf ihr neues Album „Hotel Bleu“ kurz vor Release am 10. November 2023 noch einmal kräftig anzuheizen, beehren uns Broadside erneut mit einer Auskopplung. Dabei trifft der emotionale Titeltrack „Bleu“ mit seiner tragischen Hintergrundgeschichte mitten ins Herz.

Schaut hier das offizielle Video zu „Bleu“ von Broadside

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Denn wie die Band über ihre Social Media Kanäle erläutert, verarbeitet Leadsänger Ollie Baxxter in dem Track die Brustkrebsdiagnose seiner Verlobten. Ein überaus einschneidendes Erlebnis, weshalb der Song Personen in einer ähnlichen Situation Kraft spenden soll:

„Bleu is a song I wrote about my fiancé. A phone call changed our lives as the doctor on the other line said a prayer after he gave us the news that the tumor in her chest was breast cancer. We cried on the living room floor for two days after that until; eventually, we found the strength to call our family and friends. I couldn’t accept that someone who I’d lived and breathed with every day was about to endure one of the most demanding challenges of her life. Bleu is a love letter to anyone who has ever experienced the sudden realization of such an unforgiving and cruel disease.“

In der Videobeschreibung hat die US-Kombo dementsprechend einige Krebsforschungsorganisationen sowie Supportgruppen verlinkt. Diese agieren jedoch – bis auf die gemeinnützige Organisation The Breasties – primär in den Staaten.

Das neue Album „Hotel Bleu“ erscheint in Kürze

Nach ihrer letzten Single „Lucid“ stellt „Bleu“ den bereits fünften Vorgeschmack auf die kommende Platte dar. Zuvor bekamen die Fans zudem die Tracks „Bang“, „Cruel“ und „One Last Time“ zu hören. Die gesamte Tracklist ihres bis dato vierten Langspielers liest sich wie folgt:

1. Stranger
2. Dazed & Confused
3. Don’t Lose Faith
4. Cruel (ft. Brian Butcher)
5. Bang
6. How To Love, How To Lie
7. Lucid (ft. Devin Papadol)
8. Feel Love
9. One Last Time
10. What Have I Done?
11. Bleu

Produziert wurde das Werk übrigens von Andrew Wade (Motionless In White) und Andrew Baylis (Sleeping With Sirens).

Foto: Broadside / Offizielles Pressebild

Feature

Blackout Problems

„Ich empfinde uns nicht als eine Band, die irgendwann irgendeinen Hype erlebt hat!“ Blackout Problems stehen kurz vor dem Release …

von