News

Music

Trivium covern Heaven Shall Burn: Aufnahmen haben begonnen

Wir sind gespannt.

VON AM 19/08/2022

Bei Heaven Shall Burn und Trivium bahnt sich etwas Großes an – und damit meinen wir an dieser Stelle ausnahmsweise mal nicht die bereits massiv verschobene Co-Headliner-Tour der beiden Metal-Institutionen, die nun hoffentlich final im Januar und Februar 2023 auf uns einprasseln wird.

Wohl auch im Zuge der Rutsche scheint derweil nämlich noch eine ganz andere Zusammenarbeit auf uns zuzukommen. Wie Bassist Paolo Gregoletto via Instagram wissen lässt, sei im Hintergrund ein Cover eines bislang noch nicht näher identifizierten Songs von Heaven Shall Burn in der Mache.

Wann es erscheint und welcher Track gemeint ist, darf genauso fleißig abgewartet werden, wie die Frage, ob sich HSB hier mit einem entsprechenden Gegen-Cover revanchieren werden.

Für die Thüringer wäre es nicht das erste Mal, coverten diese dato doch den Parkway Drive-Kracher „Unrest“, während die Australier es ihnen beim HSB-Song „The Weapon They Fear“ gleich getan haben.

Die Tour 2023 von Heaven Shall Burn & Trivium

Hier noch die anstehenden Live-Termine für kommendes Jahr; im Vorprogramm sehen wir dann Obituary und Malevolence.

18.01.2023 – DE – Saarbrücken, Saarlandhalle
20.01.2023 – DE – Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
21.01.2023 – DE – Erfurt, Messe
29.01.2023 – DE – Leipzig, Haus Auensee
10.02.2023 – DE – Ludwigsburg, MHP Arena
11.02.2023 – DE – Hamburg, Sporthalle
12.02.2023 – DE – Berlin, Verti Music Hall
15.02.2023 – AT – Wien, Gasometer
17.02.2023 – DE – München, Zenith
18.02.2023 – CH – München, Samsung Hall
20.02.2023 – DE – Frankfurt, Jahrhunderthalle

Foto: Mike Dunn / Offizielles Pressebild

More

Feature

Kerngeschäft MoreCore Podcast

Kennt ihr das? Gerade hat man noch mit einem Cocktail am Strand gesessen und die liebste Sommer-Playlist laufen gehabt, schon …

von