News

Music

Sum 41 mit neuer Single „Waiting On A Twist Of Fate“

Aus dem finalen Doppelalbum.

VON AM 22/02/2024

Ende nächsten Monats bringen Sum 41 ihr finales Doppelalbum „Heaven :x: Hell“ auf den Markt. Nach abschließenden Konzerten wird die Kombo um Frontmann Deryck Whibley nämlich ihre Karriere beenden. Seufz.

So klingt der neue Song von Sum 41

So richtig dran gewöhnt haben wir uns noch nicht, doch immerhin dürfen wir uns noch mal auf ordentlich viel neue Musik freuen. Das besagte Doppelalbum kommt nämlich mit einer 20 Song starken Tracklist daher und davon erreicht uns nach den ersten beiden Singles „Landmines“ und „Rise Up“ nun der dritte Appetizer.

Die nächste Single heißt „Waiting On A Twist Of Fate“ und überbrückt die Wartezeit bis zum Release Ende März. Und wie der neue Appetizer klingt, könnt ihr euch wie immer nachfolgend zu Gemüte führen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Heaven :x: Hell“ erscheint dann konkret am 29. März 2024 via Sum 41 Music, Inc. / Rise Records. Die XXL-Tracklist der Doppel-LP liest sich wie folgt:

1. Waiting On A Twist Of Fate
2. Landmines
3. I Can’t Wait
4. Time Won’t Wait
5. Future Primitive
6. Dopemine
7. I Could Use Some Help
8. Bad Mistake
9. Johnny Libertine
10. Radio Silence
11. Preparasi a Salire
12. Rise Up
13. Stranger In These Times
14. Don’t Need Anyone
15. Over The Edge
16. House Of Liars
17. You Wanted War
18. Paint It Black
19. It’s All Me
20. How The End Begins

Sum 41 gründeten sich anno 1996 und brachten in ihrer Karriere sieben Studioalben auf den Markt. Der anstehende finale Doppel-Longplayer stellt somit den achten (oder achten und neunten?! Man kann es rechnen, wie man möchte) Full-Length-Output der US-Band dar. Zuletzt erschien 2019 die Platte „Order In Decline“.

2024 live in Europa

Dieses Jahr werden die Herrschaften dann auch ein letztes Mal die Festivalbühnen rocken. So stehen sie u.a. beim Ruhrpott Rodeo, beim Jera On Air in den Niederlanden sowie beim Hurricane und beim Southside Festival auf der Bühne. Infos zu einer finalen und vollwertigen Tour durch hiesige Gefilde gibt es bislang noch nicht.

Foto: Sum 41 / Offizielles Pressebild

Feature

Motionless In White Chris Motionless

Kürzlich war es wieder soweit und die “greatest stage of them all” machte den Vorhang auf für WrestleMania. Abertausende Wrestling-Fans …

von