News

News

Panic! At The Disco: Brendon Urie eröffnet Tonstudio für junge Talente

Damit will er insbesondere junge Bands fördern.

VON AM 21/01/2020

Good guy Brendon Urie hat wieder zugeschlagen. Der Panic! At The Disco-Frontmann hat maßgeblich dazu beigetragen, ein neues Tonstudio in Las Vegas zu eröffnen. Die Einrichtung richtet sich insbesondere an junge Bands und soll die Karriere dieser aufsteigenden Acts fördern.

Panic! At The Disco-Frontmann Brendon Urie eröffnet Tonstudio in Las Vegas

Das Studio trägt den Namen Notes For Notes Studio und ist Teil des Boys & Girls Clubs. Die Einrichtung versteht sich als „non-profit organization that designs, equips, and staffs after-school recording studios inside Boys & Girls Clubs offering youth the opportunity to explore, create, and record music for free.“

Brendon Urie ist bereits seit 2018 in das Projekt involviert. Ein entsprechendes Video mit einigen Worten des Sängers findet ihr weiter unten.

Auch State Farm und Fender spendeten Geld und Equipment für die Eröffnung des neuen Studios. Wir wünschen den Beteiligten alles Gute!

Das Panic! At The Disco-Mastermind ist wirklich ein kleiner Tausendsassa. Das ist auch gut so, denn solche Leute braucht das Musikbusiness.

Wir hoffen nur, dass er über seine ganzen guten Taten nicht seine eigene Musik vergisst! Vor kurzem steuerte er mit „Into The Unknown“ den Soundtrack zum Film „Frozen 2“ bei. 2018 veröffentlichte er mit seinen Kollegen das aktuelle Panic!-Album „Pray For The Wicked“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Don’t wanna go home just yet 😉 hello roaring 20s 👋

Ein Beitrag geteilt von (@panicatthedisco) am


Beitragsfoto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schaefer (Cat Eye Photography)

More

Feature

Call Of The Sirens

Freunde, dieser Song geht raus an alle Pfälzer, denn Call Of The Sirens veröffentlichen am heutigen Donnerstag mit „Die Rückkehr …

von