News

Music Monday

Music Monday: Das sind die besten Songs der letzten Woche (KW24/2023)

Es ist schon wieder Montag.

VON AM 19/06/2023

Wie jede Woche kommt auch diesmal wieder der Montag aus dem Nichts um die Ecke geschossen. Die gute Nachricht ist allerdings, dass damit auch ein neuer Music Monday vor der Tür steht. Wir haben für euch wie immer die besten Songs der vergangenen Woche im Gepäck. Also lasst uns ohne weitere Umschweife direkt loslegen.

Crystal Lake - Denial

Wir starten direkt mal mit Vollspeed in unsere Liste hinein. Das tun wir am Besten mit Crystal Lake und ihrer neuen Single „Denial“. Im März hatte die Band, nach Abgang von Sänger Ryo Kinoshita, ihr neues Mitglied John Robert C vorgestellt. Nun hat uns die japanische Metalcore-Band endlich neue Musik spendiert. „Denial“ bleibt dabei dem Stil der Band treu und wird Fans der Band sicherlich gefallen. Mit etwas über 90 Sekunden fällt der Track leider etwas kurz aus, stellt aber auch nur den ersten Teil einer bald erscheinenden Doppel-Single dar.

Any Given Day - Get That Done

Auch Any Given Day haben vergangene Woche von sich hören lassen. Mit ihrem neuen Song „Get That Done“ liefern uns die Gelsenkirchener den perfekten Sound zum bewältigen jeglicher Alltagsaufgaben. Sei es die Trainingssession im Fitnessstudio, der Haufen Arbeit, der vor einem liegt oder was auch immer sonst noch so ansteht. Any Given Day sagen „Get That Done“!

Asking Alexandria - Psycho

Wir behalten unser momentanes Tempo noch etwas bei und machen weiter mit Asking Alexandria. Die Briten haben uns vergangene Woche gleich zwei neue Songs um die Ohren gehauen. Wir haben uns für diese Liste für den Song „Psycho“ entschieden. Dieser hat alles im Gepäck, was man für einen guten Metalcore-Song braucht. Gutes Tempo, mitreißende Riffs und einen Refrain, der euch wochenlang nicht mehr aus dem Kopf gehen wird. In diesem Sinne: Unbedingt anhören!

Paleface Swiss - Please End Me

Wir werden in unserer Liste nochmal etwas härter. Denn Paleface Swiss haben letzte Woche ihren taufrischen Song „Please End Me“ auf den Markt gebracht. Garniert wurde der musikgewordene Uppercut mit einem vor Blut nur so triefenden Musik-Video, das man sich als Fan von heavy Beschallung unbedingt geben sollte.

KennyHoopla & Travis Barker - SABOTAGE//

Nachdem wir mit Paleface Swiss gerade nochmal alles rauslassen konnten, haben wir als Nächstes wieder etwas zum Mitsingen. KennyHoopla hat sich nämlich erneut mit Travis Barker zusammengetan und uns damit den Song „SABOTAGE//“ beschert. Wie bei einem Song mit Beteiligung von Travis Barker zu erwarten, könnte der Track mitreißender kaum sein. Die Stimme von KennyHoopla und ein Refrain mit Ohrwurmgarantie sorgen in Kombination für einen Track, der euch fast schon zum Mitwippen zwingt.

Chamber - Hopeless Portrait

Wir geben euch nun nochmal richtig was auf die Lauscher. Dabei hilft uns Chamber mit ihrem neuen Song „Hopeless Portrait“. Dieser Track ist 67 Sekunden pures Geballer, in die man alles an Energie reinstecken kann. Alle Fans von deftigen Tönen werden hier auf ihre Kosten kommt, obwohl auch sie sich sicherlich auch wünschen würden, dass der Track etwas länger dauern könnte.

Our Last Night feat. Masked Wolf & Sam Tinnesz - Karma

Auch Our Last Night haben vergangene Woche neue Musik mit uns geteilt. „Karma“ ist diesmal allerdings kein Cover eines bekannten Pop-Songs, sondern tatsächlich ein neuer eigener Song der Band. Für diesen hat sich die Kombo mit Masked Wolf und Sam Tinnesz zusammengetan. Ob das jetzt der Startschuss für wieder mehr „eigene“ Songs von Our Last Night ist, bleibt abzuwarten. Bis dahin kann man sich die Zeit mit diesem Ohrwurm vertreiben.

BastiBasti - Bodyhorror

Wer sich den Namen unseres nächsten Künstlers ansieht, wird wahrscheinlich erstmal Fragezeichen über dem Kopf haben. Wenn wir euch den Namen Bastian Sobtzick sagen, wird es bei einigen schon mehr dämmern. BastiBasti ist nämlich nicht nur der Spitzname, sondern auch das Solo-Projekt des Callejon-Frontmanns, mit dem er seine zweite Single „Bodyhorror“ an den Start gebracht hat. Musikalisch ist es zwar definitiv anders als die Klänge von Callejon, allerdings ist es dadurch keinesfalls schlecht. Also solltet ihr dem Track durchaus eine Chance geben.

Movements - Tightrope

Kurz vor dem Ende unserer Liste gibt es nochmal etwas emotionales. Denn Movements liefern uns mit „Tightrope“ eine Ballade, die aber trotzdem eine gewisse Aufbruchsstimmung integriert. Der Track ist nahezu perfekt, um sich abends bei schönem Wetter nach draußen zu setzen und sich den Sonnenuntergang anzusehen. Also genau das Richtige für die heißen Tage momentan.

Wait Of The World - HEAVEN

Zum Abschluss unserer Liste begleitet uns „HEAVEN“, der neue Songs von Wait Of The World. Nach über zehn Jahren ist dieser Track ein musikalischer Neuanfang für die Band. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Denn der Songs lädt zum Mitsingen, Mitwippen oder einfach nur zum stillen Genießen ein. Damit ist er ein perfekter Abschluss von unserer Liste in dieser Woche und ein vielversprechender Neuanfang für Wait Of The World.

Das wars auch schon wieder mit unserem Music Monday in dieser Woche. Natürlich sind wir auch nächsten Montag wieder für euch am Start. Wir hoffen ihr kommt gut durch die Woche.

Foto im Auftrag von MoreCore.de: Karoline Schaefer (Cat Eye Photography)

Feature

The Ghost Inside

Es war eine dieser Sekunden, die ein Leben von Grund auf verändern können. Von hier an hast du genau zwei …

von