News

Music

Mike Shinoda reist für den vierten Teil seiner „Already Over“ Sessions nach Berlin

Mit viel Unterstützung aus der Szene!

VON AM 11/01/2024

Mike Shinoda schlug im letzten Jahr mit dem im Oktober erschienenen Track „Already Over“ ein neues Kapitel seiner Solo-Karriere auf. Scheinbar fehlte dem Linkin Park– und Fort Minor-Fronter in dieser Einzelkünstler-Aufstellung allerdings der Trubel, so dass Shinoda die „Already Over“ Sessions ins Leben rief. Für den neuesten und vierten Part der Jam-Reihe holte sich der Künstler nun besonderen Support aus Good Old Germany hinzu.

Nach seiner Kollaboration mit der US-amerikanischen Singer-Songwriterin Kailee Morgue zu „In My Head“ kehrte Mike Shinoda bereits 2023 mit dem Track „Already Over“ zurück, der seit Release erfolgreich Radio- und Spotify-Listen anführt.

Um dem Song in aller Ausgiebigkeit zu frönen und einfach, weil Musizieren in der Gruppe dann doch mehr Spaß macht als allein, rief Shinoda eine Reihe namens „Already Over“ Sessions ins Leben. Hierfür trommelt der Ausnahmekünstler junge talentierte Künstler:innen, Influencer:innen und weitere Talente zusammen und jammt mit ihnen gemeinsam seine Songs.

Sein neuster Streich führte das Linkin Park-Mastermind in unsere deutsche Hauptstadt Berlin. Dort traf er sich mit diversen jungen Musiker-Kolleg:innen, darunter auch mit der erst 17-Jährigen Rockröhre Damona , die ihn am Mikrofon unterstützte.

Das musikalische Ensemble stellte der Künstler zusammen aus Simon Vogt Grande alias wavvyboi an der Lead- und Simon Will an der Rhythmus-Gitarre, Tobias Hildebrand aka Tobiplayspiano an den Keys, YouTube und Multitalent Marti Fischer am Bass sowie Raja Meissner am Schlagwerk. Die Jam Session lieferte sich der Siebener in den Berliner Red Bull Studios.

Seht hier die „Already Over“ Session in Berlin Mike Shinoda (Linkin Park)

An dieser Stelle wollen wir euch auch nicht weiter auf die Folter spannen. Wie sich die deutschen Jungtalente unter Anleitung des Megastars geschlagen haben und wie sich die englisch-deutschen Mash-Ups von „Already Over“ und „In My Head“ anhören, könnt ihr euch hier zu Gemüte führen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Reihe der „Already Over“ Sessions startete der US-amerikanische Rock-Musiker bereits im Oktober. Den ersten Teil der Serie erarbeitete er mit australischen Musiker:innen in Sydney, darunter Bonnie Fraser, Frontfrau von Stand Atlantic sowie Polaris-Schlagzeuger Daniel Furnari. Die Folgen zwei und drei wurden in Los Angeles und London aufgenommen.

Ob uns in Kürze noch weitere Session-Videos erreichen werden, verriet der Musiker zum aktuellem Zeitpunkt noch nicht.

Jungmusikerin Damona auf Tour

Während es nach Erscheinen der „The Crimson Chapter“-EP aktuell noch keine Live-Termine für Mike Shinoda gibt, können wir allerdings jeden erfreuen der oder die Geschmack an der Performance von Gast-Sängerin Damona gefunden hat. Die Newcomerin befindet sich aktuell auf großer Deutschland-Tournee:

17.01.2024 – Frankfurt, Nachtleben
18.01.2024 – Köln, Yuca
19.01.2024 – Bochum, Die Trompete
20.01.2024 – Bremen, Tower
24.01.2024 – Kiel, Die Pumpe
25.01.2024 – Hannover, Lux
26.01.2024 – Bielefeld, Nr.Z.Pl.
27.01.2024 – Münster, Sputnikcafé
28.01.2024 – Leipzig, Naumanns
01.02.2024 – Nürnberg, Club Stereo
02.02.2024 – Würzburg, Keller Z87
04.02.2024 – Regensburg, Alte Mälzerei

Foto: Vollvincent / Offizielles Pressebild

Feature

Rock am Ring 2022 RTL2 Metal Pop Giganten

Für viele ist Rock am Ring 2024 der Auftakt in die diesjährige Festivalsaison und egal, ob ihr schon alte Hasen …

von