News

News

Linkin Park: So anders klingt die ursprüngliche Demo zu „In The End“

Liebe. Einfach Liebe.

VON AM 01/10/2020

Nächste Woche bringen Linkin Park anlässlich des 20. Geburtstags die Anniversary Edition ihres Debüt-Albums „Hybrid Theory“ auf den Markt. Darauf zu finden sind u.a. auch zumindest offiziell bislang unveröffentlichte Demos zu den Songs des Erstlingswerk.

Bei Ankündigung der Special Edition haben wir bereits den Demo-Track „She Couldn’t“ zu hören bekommen. Nun gibt es eine Rohfassung des Songs „In The End“, seines Zeichens eine der bekanntesten Singles der Kombo.

Bislang war die Demo für Mitglieder der Fan-Community „Linkin Park Underground“ zu hören; nun ist sie für jedermann verfügbar.

Anhören könnt ihr euch das Ganze hier und jetzt. Interessant: Die frühe Fassung kommt sogar mit anderen Lyrics daher. Wir haben euch den „neuen“ Output nachfolgend zur Verfügung gestellt.

Hört jetzt die Demo von „In The End“ von Linkin Park

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Jubiläums-Ausgabe von „Hybrid Theory“ erreicht uns nächste Woche Freitag, den 09. Oktober. Infos zu den verschiedenen Ausgaben gibt’s hier. Weiterhin gab es von niemand geringerem als Mike Shinoda ein Unboxing der „größten“ Ausgabe der Deluxe Edition. Was uns da erwartet, erfahrt ihr hier.

Mittlerweile können Linkin Park auf sieben Alben zurückschauen. Zuletzt erschien 2017 die aktuelle Platte „One More Light“. Die LP erschien kurz vor dem Tod von Frontmann Chester Bennington, der im Juli 2017 verstarb.

Wie es um neue Musik steht, ist noch nicht ganz klar. Zuletzt hieß es, dass die Bandmitglieder vor dem Corona-Lockdown an neuer Musik gearbeitet haben.

Bild: Linkin Park / Offizielles Video zu „In The End“

More

Feature

Neuerscheinungen 23.10.2020

Jeden Freitag unterrichten wir euch über die jeweiligen Neuerscheinungen der Woche. So auch heute am 23. Oktober 2020. Abermals ist …

von