News

Music

Jera On Air mit gleich 13 neuen Bands und einem weiteren Headliner für 2024

Die große Versöhnung kann starten.

VON AM 27/01/2024

Das Jera On Air hat uns in den letzten Wochen in regelmäßigen Abständen mit neuen Bandwellen versorgt. Allerdings stand bis jetzt immer noch der Headliner für den letzten Festivaltag aus. Der steht jetzt fest – und ist aufgrund der unglücklichen Vorgeschichte schon eine kleine Überraschung. Außerdem gibt es noch weitere neue Namen!

Das sind die neuen Bands für das Jera On Air 2024

Am Samstagabend werden nämlich Architects für ein würdiges Finale der 30. Festivalausgabe sorgen. Das ist so oder so schon angesichts des zuvor schon hochkarätigen Line-ups eine ziemliche Ansage. Doch davon abgesehen sorgt der Name durchaus für Verwunderung. 2019 sagte die Band nämlich ihre wenige Wochen zuvor bestätigte Teilnahme beim Festival wieder ab, weil das Jera On Air Parkway Drive auf dem Festivalposter eine Etage höher als Architects gesetzt hatte. Die Band argumentierte damals damit, dass man ihnen eine Headliner-Position versprochen habe.

Wer sich in der Angelegenheit wann und warum falsch verhalten hat, wurde öffentlich nicht mehr aufgeklärt. Es schien aber für einige Zeit undenkbar, dass die Metalcore-Giganten aus Brighton, UK noch einmal auf den Festival-Acker in Ysselsteyn aufschlagen würden. Doch anscheinend sind alle Streitigkeiten beigelegt und die Versöhnung kann starten. Das ist doch mal ganz in unserem Sinne!

Aber es gibt noch mehr interessante neuen Namen. Zum Beispiel Frank Carter & The Rattlesnakes, die erst am vergangenen Freitag ihr neues Album „Dark Rainbow“ veröffentlicht haben. Wir können uns in jedem Fall auf eine intensive Live-Show freuen! Das gilt auch für anderen Neuzugänge wie die Schweden von Imminence oder die hiesigen Annisokay.

Hier alle Neubestätigungen in alphabetischer Reihenfolge:

Annisokay
Architects
Brutus
Frank Carter & The Rattlesnakes
For I Am King
HANABIE
Imminence
King Prawn
Makewar
Movements
Of Mice & Men
Spanish Love Songs
The Black Dahlia Murder

Jera On Air vom 27. bis 29. Juni 2024

Die 30. Ausgabe des niederländischen Kult-Festivals findet in diesem Jahr wie gewohnt am letzten Juni-Wochenende statt. Das Festivalgelände liegt unweit der deutschen Grenze, sodass sich das Festival auch für viele deutsche Fans zu einem absoluten Must-Have entwickelt hat. Wie schon 2022 und 2023 gibt es natürlich auch zum Jubiläum drei volle Festivaltage. Und auch wenn die Headliner-Positionen jetzt vergeben sind: Ein wenig Platz ist auf dem Festivalposter noch vorhanden – mal sehen, was da noch kommt. Ab Dienstag gibt es übrigens neben den Tickets für das gesamte Wochenende auch Tagestickets. Haltet euch ran!

Foto im Auftrag von MoreCore.de: Jennifer Ehlers (Jennas Photoworld)

Feature

Polyphia

Mit ihrer Musik sind Polyphia ein absolutes Phänomen. 2012 gestartet, spielte die Band auf ihrer Debüt-EP „Inspire“ (2013) zunächst instrumentalen …

von