The Amity Affliction Misery

Kritik: The Amity Affliction – „Misery“

Ein Stilwechsel ist stets ein schwieriges Unterfangen. Ist es der Anspruch, sich musikalisch weiterzuentwickeln, läuft man schnell Gefahr, dass einem die eigenen Fans auf das Dach steigen. Liebe Freunde von The Amity

Read more

As It Is The Great Depression

Kritik: As It Is – „The Great Depression“

Junge Emo- und Pop-Punk Bands neigen häufig dazu, mit den Jahren ihren Sound zu perfektionieren und sich erwachsenen, rockigeren Tönen zu widmen. Sie selbst werden durch ihre Erfahrungen zu Geschichtenerzählern,

Read more

Desasterkids Superhuman

Kritik: Desasterkids – „Superhuman“

Die Desasterkids haben wahrlich keine langweilige Bandgeschichte hinter sich, denn fünf Jahre lang ging es für die Truppe aus Berlin auf und ab. Bereits zu den Bandanfängen im Jahr 2013 mussten sich die Jungs kurz

Read more

Bury Tomorrow Black Flame

Kritik: Bury Tomorrow – „Black Flame“

„Portraits“, das Erstlingswerk von Bury Tomorrow, liegt mittlerweile neun Jahre und vier Nachfolgealben zurück. Seitdem hat die Metalcore-Band aus dem britischen Hampshire wiederholt auf quasi allen wichtigen

Read more

Chelsea Grin Eternal Nightmare

Kritik: Chelsea Grin – „Eternal Nightmare“

Mann, was für ein Jahr! So viele gute Deathcore-Releases á la Cabal, Impending Doom und es kommt noch einiges mehr. Chelsea Grin stand in letzter Zeit eher mit neuen Gesichtern in den Schlagzeilen und jetzt haben wir

Read more

Real Friends Composure

Kritik: Real Friends – „Composure“

“Es wird traurig, melancholisch, einfühlsam und trotzdem wird dieser motivierende good Vibe größtenteils mitschwingen” - das waren meine ersten Gedanken und Erwartungen als bekannt wurde, dass Real Friends ein

Read more

Blackout Problems Kaos

Kritik: Blackout Problems – „KAOS“

Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, wie lange es her ist, aber es war in Essen. Im Turock um genau zu sein. Die Düsseldorfer Band Massendefekt hatte gespielt und dabei eine mir noch unbekannte Band als Support-Act mit

Read more

Jonathan Davis Korn Black Labyrinth

Kritik: Jonathan Davis – „Black Labyrinth“

Es wäre müßig, viele Worte über einen Künstler wie Korn-Frontmann Jonathan Davis zu verlieren. Das Solo-Debüt eines Musikers, der für solch prägende Werke wie Follow the Leader oder Issues mitverantwortlich

Read more

Sevendust All I See Is War

Kritik: Sevendust – All I See Is War

Was passiert, wenn man eigentlich in alten Boxen wühlt? Also abgesehen davon, dass man unliebsame Fotos findet ala “Oh Gott, so sah ich damals ohne Bart aus?”. Man findet immer wieder alte Alben von Knallern wie

Read more

The Word Alive Violent Noise

Kritik: The Word Alive – „Violent Noise“

Da waren es nur noch drei. Personell auf Trio-Größe geschrumpft, melden sich The Word Alive nach zwei Jahren mit neuem Album namens „Violent Noise“ zurück. Live bereits diverse Male gesehen, und auch immer für

Read more