News

Music

Nach Kritik: Rock am Ring & Rock im Park streichen Pantera aus dem Line-Up für 2023

Hier das offizielle Statement.

VON AM 23/01/2023

In den vergangenen Wochen wurde die Kritik an den Verantwortlichen von Rock am Ring und Rock im Park in den sozialen Medien zunehmend größer. Der Grund: Im 2023er Line-Up des Zwillingsfestivals stand die Band Pantera. Ja, richtig gelesen – stand. Denn wie die Veranstalter jetzt mitteilten, haben sie sich die Kritik der Partner, Fans und auch der anderen Acts zu Herzen genommen und die Band aus dem Line-Up für dieses Jahr gestrichen.

Rock am Ring und Rock im Park nehmen Pantera aus dem Programm

Im Statement dazu heißt es, dass man sich mit der Thematik intensiv auseinander gesetzt habe und sich dazu entschieden habe, Pantera aus dem Programm zu nehmen.

„Die Band Pantera wird nicht wie angekündigt bei Rock am Ring und Rock im Park 2023 auftreten. In den letzten Wochen haben wir viele intensive Gespräche mit Künstler*innen, unseren Partner*innen und euch, den Festivalfans, geführt, uns mit der Kritik weiter gemeinsam auseinandergesetzt und uns dazu entschlossen, die Band aus dem Programm zu nehmen.“

Grund für die aufflammende Kritik sind die anhaltenden Rassismus-Vorwürfe gegen Pantera-Sänger Phil Anselmo. In der Vergangenheit fiel der Musiker mehrfach mit rassistischen Äußerungen und Gesten auf der Bühne auf.

Nach einem Eklat bei einem Konzert 2016, bei dem er den Hitlergruß zeigt und „White Power“-Rufe von sich gab, entschuldigte er sich und sagte, er habe „gescherzt“.

Zuletzt wurde gegen die Veranstalter von Rock am Ring und Rock im Park sogar Kritik aus der Politik laut. Die Grünen der Stadt Nürnberg, wo Rock im Park traditionell im Volkspark Dutzendteich und damit auf einem Areal stattfindet, das im Dritten Reich Teil des Reichsparteitagsgeländes war, forderten den Boykott der Band.

Foto im Auftrag von MoreCore.de: Sarah Soria-Galvarro (soga.focus)

Feature

Pierce The Veil

Ganze sechs Jahre lang haben sich Pierce The Veil aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Im Herbst 2022 folgte dann die große …

von