News

Video

Whitechapel veröffentlichen die Live-Version von „Lost Boy“

Aus dem anstehenden Live-Longplayer.

VON AM 14/11/2023

Whitechapel kündigten erst vor kurzem an, ein brandneues Album in der Pipeline zu haben. Bis dieses allerdings erscheint, soll es noch eine ganze Zeit lang dauern. Um uns bis dahin nicht komplett auf dem Trockenen sitzen zu lassen, schenken uns die US-Amerikaner schon bald ein neues Live-Album, aus welchem uns heute der erste Vorbote erreicht.

Diese erste Single aus dem anstehenden Live-Presswerk hört auf den Namen „Lost Boy“. Sie stammt ursprünglich von dem noch aktuellen 2021er Longplayer „Kin“. „Lost Boy“ markiert damit die erste Singleauskopplung aus „Live At The Valley“, welches am 22. Dezember 2023 erscheint. Den ersten Vorgeschmack zusammen mit aussagekräftigem Live-Bildmaterial findet ihr hier.

Hört hier „Lost Boy“ von Whitechapel in der LiveVersion

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und da es bis zum 22. Dezember doch noch etwas hin ist, bleibt nicht auszuschließen, dass uns vielleicht noch das ein oder andere Nikolaus- oder Weihnachtsgeschenk erreicht. Material sollte hierfür genug zur Verfügung stehen, die bereits announcte Tracklist für „Live In The Valley“ liest sich nämlich wie efolgt:

1. When A Demon Defiles A Witch
2. Forgiveness Is Weakness
3. Brimstone
4. Hickory Creek
5. Black Bear
6. Doom Woods
7. I Will Find You
8. A Bloodsoaked Symphony
9. Anticure
10. Lost Boy
11. Orphan
12. This Is Exile
13. The Saw Is The Law

Die Aufnahmen zu „Live In The Valley“ stammen vom alljährlichem Christmas-Benefiz-Konzert von Whitechapel im Mill & Mine. Damit erscheint die Live-Version des Auftritts 2022 auf den Tag genau ein Jahr später.

2024 live auf Tour

Wer Whitechapel außerhalb des Weihnachtskosmos gerne live erleben will, kann dies im nächsten Jahr auf diversen Festivals wie dem Summer Breeze Open Air, dem Brutal Assault oder dem Bloodstock Open Air machen. Weitere Live-Termine wurden bisher nicht bekannt gegeben. Aber was bisher noch nicht war, kann ja noch werden! Bis dahin träumen wir uns auch gerne schon mal mit „Live In The Valley“ auf die ein oder andere Show der Metaller.

Foto: Stephanie Cabral / Offizielles Pressebild

Feature

Annisokay

Annisokay haben in den letzten Jahren ganz bestimmt schon die ein oder andere stressige oder hektische Tour mitgemacht. Doch an …

von