News

Music

Volbeat-Frontmann Michael Poulsen: „Servant Of The Mind“ fühlt sich wie eine „Wiedergeburt“ an

Aktuell bei uns auf Tour.

VON AM 27/11/2022

Obwohl Volbeat ihr aktuelles Studioalbum „Servant Of The Mind“ bereits im Dezember vergangenen Jahres veröffentlicht haben, mussten und müssen sich so einige Fans immer noch gedulden, bis ihnen das neue Material auch live präsentiert wird.

Beispielsweise kommen deutsche Fans erst dieser Tage in den Genuss der Platte; alles im Rahmen einer noch laufenden Headliner-Tour, bei der Skindred und Bad Wolves im Vorprogramm zu sehen sind – Termine weiter unten.

Großer Konsens in Bezug auf das aktuelle Volbeat-Album

Frontmann Michael Poulsen stand kürzlich in einem Interview bei Overdrive Rede und Antwort zur Platte, deren Promo bis zuletzt noch gar nicht zu 100% zum Laufen gebracht werden konnte.

Poulsen kam dabei auf den Wert der Scheibe und den Effekt auf die Fangemeinde zu sprechen:

„Für mich fühlt sich dieses Album an wie die Art und Weise, wie wir früher Dinge gemacht haben. Es fühlt sich an wie eine Wiedergeburt dessen, was wir am Anfang gemacht haben und dann die Erfahrung, bessere Songwriter zu sein, mit härteren Sachen zu verbinden. Es fühlt sich immer noch sehr neu an, weil wir gerade erst anfangen, das Album zu promoten und diese Songs live zu spielen.

Was mir auch aufgefallen ist, ist, dass das Album eine Menge geteilter Meinungen mit unseren Fans beigelegt zu haben scheint, und ausnahmsweise scheinen sie alle einer Meinung zu sein. [lacht] Nach so vielen Alben gibt es Leute, die ihre Favoriten haben, und in diesem Fall scheinen sie alle aufgehört zu haben, miteinander zu streiten [lacht], und mögen alle gemeinsam diese neueste Veröffentlichung. Es ist schön zu sehen, dass sie alle miteinander auskommen – ausnahmsweise.“

Live auf Tour 2022

Noch bis Nikolaus sind die Dänen mit starker Verstärkung in unseren Gefilden zu sehen. Hier die bislang noch nicht gespielten Konzerte der deutschen Tour-Ausgabe:

29.11.2022 – Frankfurt, Festhalle
01.12.2022 – Stuttgart, Schleyerhalle (Zusatzshow)
02.12.2022 – Stuttgart, Schleyerhalle
05.12.2022 – Berlin, Mercedes-Benz Arena
06.12.2022 – Dortmund, Westfalenhalle (Zusatzshow)

Bild: YouTube / „Volbeat – Die To Live – Live in Stuttgart (Official Video)“

Feature

L.S. Dunes My Chemical Romance Frank Iero

Obwohl es sich beinahe wie eine Ewigkeit anfühlt und wir wieder ein einigermaßen normales Leben führen, ist die Corona-Pandemie noch …

von