News

News

Ville Valo (HIM) bringt seinen Solo-Song „Loveletting“ an den Start und kündigt Tour an

Sein erstes Album erscheint außerdem 2023.

VON AM 08/04/2022

HIM-Frontmann Ville Valo meldete sich 2020 erstmals mit seinem Soloprojekt VV zu Wort. Dato brachte er die EP „Gothica Fennica Vol. 1“ mit drei Songs an den Start. Nun folgt noch mehr – und kommendes Jahr sogar noch SEHR viel mehr.

Für kommendes Jahr stellt er nämlich mit seinem Soloprojekt VV sein erstes Album in Aussicht. Genaue Details gibt es zwar noch nicht, doch als ersten Appetizer gibt’s sogleich die Single „Loveletting“ zu hören. Zum Song sagt der finnische Sänger:

„As fun as the funeral rites for HIM were, it took me more than a few moons to lick my wounds in the shadow of the Heartagram and come up with an excuse to strum and hum again. Eventually, I decided to put a leash on my beloved black dog and we started howling together instead of barking at each other. That’s how Loveletting was born.“

Wie der Track klingt, könnt ihr euch nachfolgend anhören – die Single steht hier und jetzt für euch bereit.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Ein offizielles Video feiert derweil heute um 17:00 Uhr Premiere:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Als sei das noch nicht schon cool genug, kündigt Ville Valo außerdem eine Solo-Tour an. Diese findet im Winter/Frühjahr 2023 statt und führt ihn durch Europa und die USA. Die Termine in der DACH-Region haben wir euch nachfolgend aufgelistet.

2023 live in Europa auf Tour

17.02.2023 – DE – Berlin, Huxley’s Neue Welt
18.02.2023 – DE – Hamburg, Fabrik
21.02.2023 – DE – Frankfurt, Batschkapp
22.02.2023 – CH – Zürich, Komplex
03.03.2023 – DE – München, Backstage Werk
05.03.2023 – AT – Wien, Arena
08.03.2023 – DE – Köln, LMH

Tickets bekommt ihr ab kommenden Montag, den 11. April 2022 um 10 Uhr im allgemeinen Vorverkauf.

Und wer weiß – vielleicht hat der Sänger ja bei der anstehenden Live-Rutsche dann auch schon sein neues Album im Gepäck. Wir freuen uns darauf und sehnen die Ankündigung herbei.

Ville Valo war Gründungsmitglied von HIM und in den ersten Jahren von 1991 bis 1993 als Bassist tätig. Nach zwei Jahren Pause starteten sie 1995 mit Vale am Mikrofon durch. 2017 löste sich die Band auf.

Bis dahin veröffentlichte die Band insgesamt acht Studioalben, zuletzt 2013 die Platte „Tears On Tape“.

Foto: Joonas Brandt / Offizielles Pressebild

Feature

Acres

Lange Zeit war es fast schon besorgniserregend still um Acres. Die Band aus Südengland veröffentlichte 2019 das Album „Lonely World“. …

von