News

News

Machine Head covern System Of A Down, Metallica & Iron Maiden

Eine weitere Runde Remote-Livemusik!

VON AM 18/01/2021

Die beiden Machine Head-Mitglieder Robb Flynn und Jared MacEachern vertreiben sich die Corona-Downtime zuweilen mit ein bisschen Live-Spaß aus dem Homeoffice. Seit geraumer Zeit haben sie ihre Stream-Reihe „Electric Happy Hour“ am Start und spielen hier nicht nur den ein oder anderen Klassiker aus dem eigenen Repertoire, sondern auch Cover-Stücke von anderen Acts.

So durften wir uns vergangenes Wochenende über ein knapp zwei Stunden langes Set freuen, das auch Hits von Metallica, Iron Maiden und System Of A Down beinhaltete. So spielten sie „Hallowed Be Thy Name“ von Maiden, coverten den Metallica-Track „Master Of Puppets“ and nahmen sich „Aerials“ von SOAD an. Die Tracklist inklusive Zeitangaben im entsprechenden Video liest sich wie folgt:

3:00 Master Of Puppets
12:00 Blood For Blood
17:13 Beyond The Pale
22:40 Now We Die
29:55 Ghosts Will Haunt My Bones
36:02 Struck A Nerve
41:36 The Blood, The Sweat, The Tears
46:01 This Is The End
52:50 Summer Of ’69
55:32 Hallowed Be Thy Name
1:07:43 Behind A Mask (Akustik)
1:11:06 Behind A Mask (Akustik)
1:17:43 Bastards (Akustik)
1:18:25 Bastards (Akustik)
1:25:00 Aerials
1:28:42 Locust
1:36:25 Now I Lay Thee Down
1:42:04 Halo

Nachfolgend könnt ihr euch das Set in Gänze anhören oder mithilfe der oben stehenden Zeitangaben selektieren. So oder so wünschen wie viel Spaß!

Seht jetzt das Live-Set von Machine Head mit Songs von Metallica, Iron Maiden und System Of A Down

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Machine Head meldeten sich im vergangenen Jahr immer mal wieder mit neuen Singles zurück. Zuletzt erschien erst im November das Stück „My Hands Are Empty“. Wann war mit einem neuen Album rechnen dürfen, steht noch in den Sternen.

Zuletzt brachten sie 2018 ihren aktuellen Longplayer „Catharsis“ auf den Markt. Die Scheibe stellt das neunte Studioalbum der Kombo um Frontmann Robb Flynn dar.

Foto: Machine Head / YouTube: „Do or Die“ [OFFICIAL MUSIC VIDEO] 4K

More

Feature

Deep Purple

Ich wag‘ es kaum in den Mund zu nehmen, aber ein C-Cover-Album? Von Deep Purple! Nach zwanzig Alben ist es …

von