News

Music

Jesse Leach (Killswitch Engage) singt auf neuer Single von Terminal Nation

Hier entlang!

VON AM 13/04/2024

Am 03. Mai lässt das Death Metal Gespann Terminal Nation ihren neuen Langspieler „Echoes Of The Devil’s Den“ von den Leinen. Um die Vorfreude noch einmal richtig anzufeuern, präsentieren die Herren jetzt ihren nächsten Brecher. Aufgepasst, denn dieser bringt eine Überraschung mit: Die Kombo um Frontmann Stan Liszewskis hat auf „Merchants Of Bloodshed“ Jesse Leach von Killswitch Engage am Mikrofon positioniert.

Über ihre Entscheidung Jesse mit ins Boot zu holen erzählt die Band:

„While, outside of our comfort zone, it fits the lyrics, and I felt that it really needed a quality singer. Knowing Jesse was into our music, we approached him, and he was into the song and my lyrics. He recorded his lyrics, bouncing off mine, and I couldn’t have imagined it coming out better. This song is still very much Terminal Nation, but it’s a little bit of a different flavor than many are used to.“

Darüber hinaus geben sie zu, dass die neue Single außerhalb ihrer Komfortzone liegt. Strukturell sind die Herren einen Schritt zurückgetreten und haben sich auf das klassische Strophe-Refrain-Bridge Modell konzentriert. Beendet wird das Stück anschließend in einem „grandiosen balladenartigen Schluss“.

Thematisch bleibt sich die Death Metal-Kombo dafür treu. Während sich bereits ihr Debütalbum „Holocene Extinction“ kritisch mit der Politik ihres Heimatlandes – den USA – auseinandergesetzt hat, beschäftigt sich „Merchants Of Bloodshed“ mit dem Umgang der aktuellen Kriegssituation. Das Statement der Band: „Das Sterben unschuldiger Menschen ist zwar nie gut, aber davon zu profitieren ist einfach unverständlich.“

Hört hier „Merchants Of Bloodshed“ von Terminal Nation ft. Jesse Leach

Zum Nackenbrecher geht es hier entlang:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Insgesamt haben Terminal Nation nun zwei Singles aus der neuen LP „Echoes Of The Devil’s Den“ ausgekoppelt. Zuvor gab es bereits „Written By The Victor“ ft. Todd Jones (Nails) auf die Ohren. Die komplette Tracklist des Albums liest sich wie folgt:

1. Echoes Of The Devil’s Den
2. Written By The Victor
3. The Spikes Under The Bridge
4. No Reform
5. Empire In Decay
6. Embers Of Humanity
7. Merchants Of Bloodshed
8. Bullet For A Stone
9. Dying Alive
10. Cemetery Of Imposters
11. Immolation
12. Release The Serpents

Foto im Auftrag von MoreCore.de: Lisa Bressmer (lisa_brss)

Feature

Green Day

“Den Song kennen nur die Coolen.” Auch auf vermehrtes Fragen wollten mir meine Freunde nicht verraten, welches Lied sie so …

von