News

News

Bury Tomorrow: Gründungsmitglied Jason Cameron ist raus aus der Band

Der Split geschah einvernehmlich.

VON AM 13/07/2021

Schon seit der Gründung im Jahr 2006 war Jason Cameron Teil von Bury Tomorrow und auch seit jeher für die cleanen Vocals bei der beliebten britischen Band verantwortlich. Nun trennen sich überraschend aber der Sänger und seine verbleibenden Kollegen nach ordentlichen 15 Jahren des gemeinsamen Schaffens.

Bury Tomorrow und Jason Cameron gehen ab sofort getrennte Wege

Wie die Band erst am heutigen Dienstagmorgen über ihre Socials mitteilte, habe man sich demnach einvernehmlich voneinander getrennt. Die letzten Monate habe man laut der Aussgaen die nötige Zeit gehabt, zu reflektieren und die weitere Zukunft zu planen. Gemeinsam sei man dann zu der Entscheidung gekommen, dass sich die Wege ab sofort aufsplitten.

Man wünsche Jason alles Gute und sei weiterhin gespannt, was die Zukunft für BT bringe. Das ausführliche Statement findet ihr im nachfolgend eingebetteten Instagram-Post.

Jason Cameron war an allen bisher veröffentlichen Alben beteiligt. Zuletzt brachten die Briten vergangenes Jahr ihren sechsten Longplayer „Cannibal“ auf den Markt.

Ob man jetzt fortan einen Nachfolger für Jason Cameron suchen oder einfach schlichtweg ab sofort zu viert weitermachen wird, ist derzeit leider noch nicht so ganz klar. Neben Clean-Sänger Cameron ist Daniel Winter-Bates bekanntermaßen ja für die uncleanen Vocals zuständig.

Planmäßig sind Bury Tomorrow übrigens nächstes Jahr mit satten zwei Touren und so einigen Festivalauftritten hierzulande live zu sehen. Die Frühjahrs-Termine findet ihr unter dieser Adresse, die fetten Dates der Tour mit August Burns Red gibt es dagegen über diesen Verweis..

Credit: Music For Nations / Sony – Offizielles Pressebild

Feature

Sum 41

Mit Rock am Ring und Rock im Park wurde die Festivalsaison 2024 gebührend eingeleitet. Auch wenn das Wetter uns bislang …

von