News

News

Asking Alexandria: Frontmann Danny Worsnop über das neue Album

Zumindest er scheint überzeugt.

VON AM 10/12/2019

Ein neues Lebenszeichen vom bevorstehenden Album von Asking Alexandria! Okay, nennen wir es eher ein neues Detail, aber immerhin – Neuigkeiten sind Neuigkeiten!

Nachdem Gitarrist Ben Bruce im Spätsommer verriet, dass die neue Scheibe so gut wie fertig sei, es aber Probleme mit dem Plattenlabel gehe, meldet sich nun Frontmann Danny Worsnop in einem Interview mit dem australischen Magazin Heavy zu Wort.

Danny Wornsop ist von neuen Songs von Asking Alexandria überzeugt

Demnach habe sich die Band einige Monate quasi im Studio eingeschlossen, um an dem neuen Material zu feilen. Mit dem Ergebnis, dass die Songs für Worsnop die stärksten sind, die die Band jemals geschrieben habe.

„We spent the last few months in and out of the studio, in between tours, writing and recording. [Guitarist] Ben [Bruce] and I basically locked ourselves away and put together a collection of songs that define where we’re at as musicians and as artists and as people. I think it’s by far the strongest material that we’ve [written]. I cannot give anyone a street date or any of that stuff, or titles, but there’s a new album [coming].“

Wann genau die neue Platte jedoch erscheint, ist bislang noch unklar. Das gesamte Interview mit Danny Worsnop steht übrigens weiter unten zum Anhören bereit.

Die bevorstehende LP markiert das nunmehr sechste Studioalbum von Asking Alexandria. Mit „The Violence“ haben wir bereits einen ersten neuen Track zu hören bekommen. Bleibt zu hoffen, dass der Rest bald folgt.

In einem Post zu ihrem Spotify-Jahresrückblick versprachen sie zumindest: „New music coming for your ears in 2020.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Foto: Sumerian Records / YouTube: „ASKING ALEXANDRIA – The Violence (Official Music Video)“

More

Feature

Podcast Logo

Die vergangene Folge unseres MoreCore-Podcasts „Kerngeschäft“ gab es noch aus unserem TV Studio, nun haben sich Maik, Linn und Tilo …

von