News

Musikvideo

Annisokay zeigen das offizielle Video zum neuen Song „Like A Parasite“

Die zweite Single in neuer Besetzung.

VON AM 11/07/2020

Update: Mittlerweile haben Annisokay auch das offizielle Video zu „Like A Parasite“ an den Start gebracht. Anschauen könnt ihr euch die Aufnahmen jetzt direkt über den eingebetteten Player.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Originalmeldung: Im April veröffentlichten Annisokay mit „STFU“ die erste Single mit ihrem neuen Shouter Rudi Schwarzer, der kurz vorher die Nachfolge des ausgestiegenen Mitglieds Dave Grunewald antrat. Nun steht der nächste Track in neuer Besetzung in den Startlöchern.

Die Metalcore-Band veröffentlicht ihre neue Single „Like A Parasite“. Zu Gemüte führen könnt ihr euch den neusten Output der Truppe hier und jetzt.

Wir haben euch den taufrischen Track nachfolgend zum Anhören bereitgestellt.

Hört jetzt die neue Single „Like A Parasite“ von Annisokay

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ob uns demnächst auch ein neues Album oder zumindest eine EP erwartet, ist derzeit noch nicht bekannt, aber sehr wahrscheinlich. Zuletz brachten Annisokay 2018 ihren aktuellen Longplayer „Arms“ auf den Markt. Dieser erschien natürlich noch in alter Besetzung.

Ab Herbst sollte die Band eigentlich zusammen mit Future Palace und SETYØURSAILS auf Headliner-Tour in Deutschland und Umgebung wieder live zu sehen sein. Ob und in welcher Form die Shows angesichts der anhaltenden Coronavirus-Pandemie stattfinden, ist noch nicht raus.

Bislang finden alle Dates wie geplant statt. Änderungen hier sind wegen des bundesweiten Verbots von Großveranstaltungen allerdings nicht unwahrscheinlich.

Foto: Annisokay / Offizielles Pressebild

More

Feature

Spotify Wrapped

Kürzlich stieß Spotify-Gründer und CEO Daniel Ek mit einer Aussage bei vielen Musikern sauer auf. „Es ist nicht genug, alle …

von