News

News

While She Sleeps, Escape The Fate, The Disaster Area & mehr stürmen die Midweek Charts

Und das ist nur ein kleiner Teil.

VON AM 21/04/2021

Jeden Mittwoch werfen wir voller Spannung einen Blick auf die Midweek Charts und sind auf der Suche nach Leckerbissen aus Rock und Metal. Diese Woche müssen wir hierfür gar nicht lange suchen, denn die Top 100 der Chart-Halbzeit strotzen nur so vor guten Klängen.

So dürfen wir diese Woche While She Sleeps, Escape The Fate, The Diaster Area und viele viele weitere in der Hitliste der hiesigen Charts begrüßen. Alle Acts haben vergangene Woche ihre neuen Alben in den Ring geworfen und ernten nun den Erfolg dafür.

Midweek Charts: While She Sleeps, Escape The Fate, The Disaster Area & mehr in den Top 100

So schafften es unsere Freunde von While She Sleeps mit „Sleeps Society“ z.B. auf Platz 13. Zum Vergleich: Der Vorgänger „So What?“ landete hierzulande 2019 auf Platz 9.

In ihrer Heimat UK verkauft die Band um Frontmann Loz Taylor ihre Platten über unabhängige Wege, da sie mit den Einnahmen aus den Verkäufen ihre Road Crew unterstützen wollen. Ihre Chartplatzierung dort geben sie damit auf. Eine tolle Aktion.

The Disaster Area halten mit ihrem brandneuen Album „Glasshearts“ Einzug in den Top 50: Platz 46 kann der dritte Longplayer der Münchener Band für sich verzeichnen und damit in der oberen Hälfte Wurzeln schlagen.

Escape The Fate landen mit ihrem brandneuen Longplayer „Chemical Warfare“ etwas weiter hinten auf Platz 82, was jedoch in keinster Weise zu verachten ist. Hierbei handelt es sich nämlich um das Chartdebüt der Band um Frontmann Craig Mabbitt. Glückwunsch!

Die weiteren Platzierungen zaubern uns auch allesamt ein Lächeln aufs Gesicht. Den höchsten „rockigen Neueinstieg“ schaffen Greta Van Fleet mit ihrem zweiten Studio-Album „The Battle At Garden’s Gate“. Dicht dahinter finden wir The Offspring und ihre Scheibe „Let The Bad Times Roll“, seines Zeichens das erste neue Album der Kombo seit neun Jahren. Ähnliche Platzierung konnten beide Bands auch mit den direkten Vorgängern für sich verzeichnen: „Anthem Of The Peaceful Army“ von Greta Van Fleet schaffte es 2018 ebenfalls auf Platz 3 und „Days Go By“ von The Offspring 2012 auf Platz 5.

Apropos Platz 5: Hier hocken Cannibal Corpse mit „Violence Unimagined“ und sichern sich damit hierzulande den bislang höchsten Charteinstieg ihrer Karriere. Eine schöne Untermalung der Top 5 der Midweek Charts mit den sicher härtesten Klängen, die die oberen Ränge zu bieten haben.

Im weiteren Verkauf finden wir Liquid Tension Experiment auf Platz 8, Endseeker auf Platz 20 sowie The Vintage Caravan auf Platz 21.

Eine weitere Freude bereiten uns Holding Absence: Die Waliser schaffen es mit ihrem zweiten Longplayer „The Greatest Mistake Of My Life“ auf Platz 69.

Wow! Wir hoffen, dass die Midweek Charts wie so häufig ein ziemlich sicherer Indikator für die finalen Charts am Freitag sind. Dann steht nämlich das Endergebnis fest und wir würden uns sehr freuen, While She Sleeps, Escape The Fate, The Disaster Area und alle weiteren auf ihren Rängen oder besser begrüßen zu dürfen.

Ihr wisst, was bis dahin zu tun ist: Kauft und streamt Musik! Mehr gibt es in der aktuellen Zeit sowieso nicht zu tun.

Foto: While She Sleeps / Offizielles Pressebild

More

Feature

Kerngeschäft Podcast Banner

Anfang März 2020 stieg im Essener Turock die vorerst letzte MoreCore Party. Seitdem hat sich hierzulande bekanntlich einiges getan und …

von
/morecorede
CURRENTLY OFFLINE