News

Music

Wacken & Krombacher launchen „Metal-Band“ aus bedrohten Tieren für den guten Zweck

Die "Growling Creatures" machen sich laut für den Artenschutz.

VON AM 14/07/2022

Tierfreunde und Hörer guter Metal-Töne aufgepasst – Wacken und Krombacher launchen mit den Growling Creatures die erste „Metal-Band“ aus bedrohten Tierarten! Auch wenn diese Einleitung jetzt erstmal klingt, als sei uns die Hitze ein wenig zu Kopf gestiegen, ist alles, was da steht, ganz richtig und dann auch noch für den guten Zweck. Toll oder toll?

Wacken und Krombacher präsentieren „Metal-Band“ aus bedrohten Tierarten

Präsentiert von Krombacher, macht es sich das W:O:A mit den Growling Creatures zur wichtigen Aufgabe, auf bedrohte Tierarten aufmerksam zu machen. Die Einnahmen aus den Erlösen des Musikvertriebs und des limitierten, schicken Merch, das exklusiv und in limitierter Auflage auf dem Wacken Open Air verkauft wird, gehen an den NABU, den Naturschutzbund Deutschland.

W:O:A-Mitbegründer Thomas Jensen sagt zu dieser ganz besondren Kooperation: „Artenschutz ist wichtig für unsere gesamte Umwelt, nicht nur für einzelne Nischen der Natur. Deshalb unterstützen wir vom Wacken Open Air die Growling Creatures und das Anliegen dahinter. Naturschutz und Nachhaltigkeit stellen auch für uns als Veranstalter wichtige Themen dar, die in der Metal-Community ebenfalls Zustimmung finden.“

Herausgekommen ist eine gleichnamige EP aus gleich drei Songs. Lauscht auf „Nest Destroyer“ feinstem Melodic Death Metal von Kuckuck, Raubwürger, Laubfrosch und Wolf oder gönnt euch auf „Furry Inferno“ eine Runde Metalcore, interpretiert von Feldhase und Luchs. Ein besonders ballerndes Death Metal-Duett gibt’s dann noch auf „Small Number Of The Beast“ von Wisent-Dame und Kegelrobbe zu hören.

Und so klingen die Growling Creatures

Bereit? Dann gibt’s natürlich-frische Töne von den Growling Creatures jetzt auf die Löffel.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer sich über die Konstellationen dieser tierisch guten Bands wundert, den klären wir natürlich auf! Die Tierchen repräsentieren sowohl die Heimatregionen des norddeutschen Wacken Open Air als auch der siegerländischen Brauerei Krombacher.

Peter Lemm, Leiter Unternehmenskommunikation der Krombacher Brauerei, erklärt hierzu: „Mit Krombacher engagieren wir uns seit Langem für heimische und internationale Artenschutzprojekte. Als neuer Partner des Wacken Open Airs war es uns wichtig, eine authentische Verbindung zwischen unserem nachhaltigen Engagement und Entertainment mit Augenzwinkern zu schaffen.“

Übrigens: Auch beim Wacken Open Air 2022, das vom 04. bis zum 06. August 2022 unter anderem mit Judas Priest, Slipknot, Limp Bizkit, As I Lay Dying und vielen mehr stattfindet, werden die Growling Creatures das Line-Up ergänzen und mit ihren Songs und Videos auf den Bühnen zu hören und zu sehen und zusätzlich auch noch am Krombacher Stammtisch präsent sein. Kommt also unbedingt vorbei!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Bild: Offizielles Pressebild zu „Growling Creatures“

Feature

Acres

Lange Zeit war es fast schon besorgniserregend still um Acres. Die Band aus Südengland veröffentlichte 2019 das Album „Lonely World“. …

von