News

Video

Tenside mit neuer Single „Impending Doom“

Der nächste Vorgeschmack auf das neue Album.

VON AM 17/11/2023

Tenside haben mit „Impending Doom“ eine weitere Vorab-Single aus ihrem Album „Come Alive Dying“, das am 19. Januar 2024 erscheinen wird, veröffentlicht. „Impending Doom“ stellt dabei bereits Single-Auskopplung Nummer 4 dar. Für den düsteren Track hat sich das Quartett aus München äußerst prominente Unterstützung ins Boot geholt.

Darkest Hour-Sänger John Henry ist mit von der Partie. Er verleiht dem Song noch einmal eine ganz besondere Note. Der Track behandelt lyrisch die fortschreitende Zerstörung des Planeten. „Der Zeiger der Doomsday Clock tickt, ohne dass genug unternommen wird, diese Katastrophe noch abzuwenden. Der Song soll darauf aufmerksam machen, wie nahe wir dran, sind, unsere Welt mit gefährlichen Technologien zu zerstören.“, so die Band.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tenside 2024 auf Release-Tour zum Album

Mit der nunmehr vierten Single ergibt sich so langsam, aber sicher ein erster Eindruck des neuen Album „Come Alive Dying“. Und der ist durchweg positiv. Für die Produktion ihres achten Studioalbums hat die Band keine Mühen gescheut, um die musikalische Vision von Tenside in eine mächtigen und gleichzeitig atmosphärischen Breitwand-Sound umzusetzen.

Die Platte wurde größtenteils im bandeigenen Studio in München in Zusammenarbeit mit Co-Producer Christoph von Freydorf sowie mit Kristian „Kohle“ Kohlmannslehner in seinen Kohlekeller Studios aufgenommen. Gemischt wurden die Tracks in Los Angeles von Joseph McQueen. Ted Jensen war schließlich in Nashville für den Master-Feinschliff verantwortlich. Anlässlich der Veröffentlichung geht es für Tenside auch auf eine Mini-Release-Tour. Die Band wird dabei von For I Am King und The Oklahoma Kid begleitet.

18.01.2024 – Hamburg, Bahnhof Pauli
19.01.2024 – Berlin, Cassiopeia
20.01.2024 – München, Backstage

Tickets für die Tour könnt ihr euch hier sichern!

Foto: Severin Schweiger / Offizielles Pressebild

Feature

Blackout Problems

„Ich empfinde uns nicht als eine Band, die irgendwann irgendeinen Hype erlebt hat!“ Blackout Problems stehen kurz vor dem Release …

von