News

Video

Rogers hauen ihre neue Single „Rambazamba & Randale“ raus

Mitsamt Musikvideo.

VON AM 13/01/2023

Der nicht mehr ganz so geheime Punk-Geheimtipp hat wieder abgeliefert: Rogers beehren uns nun mit dem rasenden Titelsong ihres kommenden Albums „Rambazamba & Randale“. Als Sahnehäubchen gibt es sogar noch ein Musikvideo obendrauf.

Hört jetzt rein in „Rambazamba & Randale“ von Rogers

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach „Komm, wir sterben aus“ handelt es sich hierbei um den bereits zweiten Song, den die Fans aus der anstehenden Platte schon vorab zu hören bekommen. Der Longplayer namens „Rambazamba & Randale“ erscheint am 14. April 2023 und kommt mit ganzen 15 Songs um die Ecke. Die gesamte Tracklist liest sich somit wie folgt:

1. Rambazamba & Randale
2. Rapstar
3. Du machst mich fertig
4. Gute alte Zeit
5. Freunde lassen Freunde…
6. Komm, wir sterben aus
7. Mein Leben gegen die Wand
8. Kein Respekt für Scheiße
9. Paris
10. Nicht so wichtig
11. Oscar
12. Aus Versehen
13. Robben
14. Arbeiten
15. 5 Sterne, gerne wieder

2023 live auf Tour

Da Punkrock einfach von Pits in schwitzigen Clubs nicht zu trennen ist hält die Düsseldorfer Kombo schon so einige Tourtermine für uns bereit. Natürlich haben wir auch diese im Folgenden fein säuberlich für euch aufgelistet.

17.02.2023 München – Backstage Halle
18.02.2023 Wiesbaden – Schlachthof
03.03.2023 Saarbrücken – Garage
04.03.2023 Münster – Skaters Palace
10.03.2023 Leipzig – Conne Island
11.03.2023 Köln – Live Music Hall
24.03.2023 Nürnberg – Hirsch (Hochverlegt)
25.03.2023 Stuttgart – Im Wizemann
31.03.2023 Bremen – Aladin (Hochverlegt)
01.04.2023 Berlin – Huxleys (Hochverlegt)
15.04.2023 Düsseldorf – Stahlwerk
21.04.2023 Dortmund – JunkYard
22.04.2023 Dortmund – JunkYard

Dass so manch eines der Konzerte bereits jetzt hochverlegt wurde zeigt einmal mehr, wie weit es das Vierergespann aus NRW seit ihrer Gründung 2006 gebracht hat. Ihr noch aktuelles Album „Mittelfinger für immer“, welches ihnen ordentlich Gehör in der Szene einbrachte, veröffentlichten die Jungs 2019.

Foto im Auftrag von MoreCore.de: Pia Böhl (piaboehl)

Feature

All Time Low

All Time Low haben es endlich wieder nach Europa geschafft. Abgesehen von kurzen Abstechern in das UK hatte es in …

von