News

Music

Rodarock Festival: Das sind die ersten Bands für 2024

Es ist ein Fest!

VON AM 27/03/2024

Mit ganz viel Spaß, Liebe und vor allem reichlich guter Musik kehrt das Rodarock Festival am 27. Juli 2024 zurück an die niederländische Grenze. Seit 2005 ist es Tradition, dass Metal-Fans aus naher und ferner Umgebung nach Herzogenrath bei Aachen pilgern, um einen Tag lang bei einem fein ausgewählten Line-up ein Kaltgetränk zu genießen. Dabei übernimmt ein ausgewogener Mix aus Metalcore, Hardcore und natürlich Deathcore die Bühne des Rodarock.

Von den am Ende insgesamt 10 Bands präsentiert uns das Festival nun schon einmal die erste Rutsche des Line-Ups – und die hat es faustdick hinter den Ohren!

So sieht das Rodarock Festival 2024 bislang aus

Wie gewohnt spielen auf dem Festival neben aktuellen Szene-Lieblingen, auch lokale Bands – ein ideales Sprungbrett für viele Newcomer. Doch bevor uns die Veranstalter mit diesen überraschen, lassen sie ein paar dicke Namen von der Leine.

So sind die dänischen Senkrechtstarter Siamese mit von der Partie. Bereits ihrem aktuellen Album „Home“ (2021) konnte sich die Kombo um Frontmann Mirza Radonjica in die Herzen der Fans singen. Zuletzt hab es dann noch die neueste Single „Vertigo“ auf die Ohren.

Für genauso viel Unterhaltung sorgt daneben die NRW-Band Our Mirage. Feinster Post-Hardcore drückt sich unter anderem auf ihrem neusten Streich „Farewell“ aus.

Für emotionale Stimmung sorgen außerdem die Prog-Metalcore Band ALLT, die aus Schweden angereist kommen und die tschechische Modern Metal-Band Skywalker.

Daneben gesellen sich außerdem Avalanche Effect mit ihrer neusten EP „Of Wired Hearts And Artificial Prophecies“ sowie Kora Winter – welche die erste Bandwelle mit einer lauten Portion Mathcore abschließen.

Für den besseren Überblick, listen wir euch das Line-up natürlich einmal säuberlich auf:

Siamese
Our Mirage
ALLT
Skywalker
Avalanche Effect
Kora Winter

Tickets für den Spaß bekommt ihr ab sofort hier!

In der zweiten Bandwelle folgen dann vier weitere Überraschungs-Acts – allesamt aus dem näheren Umfeld. Wieder einmal präsentiert das Rodarock Festival also ausgezeichnete Musikqualität für kleines Geld.

Foto im Auftrag von MoreCore.de: Pia Böhl (piano.peach)

Feature

Motionless In White Chris Motionless

Kürzlich war es wieder soweit und die “greatest stage of them all” machte den Vorhang auf für WrestleMania. Abertausende Wrestling-Fans …

von