News

News

Ricky Himself macht gemeinsame Sache mit Mark Hoppus (Blink-182)

Hier der neue Song "Parasocial".

VON AM 21/11/2021

Solo-Künstler Ricky Himself ist noch nicht allzu lange in der Welt der alternativen Musik vertreten. Für seinen neuen Output holt er sich jetzt aber mächtige Schützenhilfe mit entsprechender Erfahrung im Nacken. Im konkreten Fall handelt es sich dabei um niemand Geringeren als Blink-182-Frontmann Mark Hoppus.

Der stand nämlich für den neuen Song des jungen Musikers ebenfalls vor dem Mikro und leiht der taufrischen Single „Parasocial“ seine allseits bekannte Stimme.

Ein großer Wurf für den mit bürgerlichem Namen Ricky Anthony heißenden Künstler. Was das Endresultat auf dem Kasten hat, erfahrt ihr jetzt in den folgenden Minuten.

Hört den neuen Song „Parasocial“ von Ricky Himself und Mark Hoppus (Blink-182)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über die Zusammenarbeit mit Hoppus schwärmte er wie folgt:

„It came about very naturally. Me and Dylan made this song on our first day meeting each other. We were bonding over the bands we grew up on and blink-182 came up. Dylan said, ​‘I think Mark would really like this song’ and in my mind I was like, ​‘Yeah right.’ Two days later, Dylan said, ​‘I sent it over to Mark’ and within a week we were in a session with one of my idols re-writing and working on the song together.

blink has been a soundtrack to so many moments in my life and to have my voice recorded on the same song as his is insane.”

Bild: Offizielles Artwork zu „Poser“

More

Feature

Hollywood Undead

Am kommenden Freitag veröffentlichen die Jungs von Hollywood Undead den Nachfolger der beiden „New Empire“-Alben „Hotel Kalifornia“. Sieh dir diesen …

von