News

Music

Rage Against The Machine werden in die „Rock And Roll Hall Of Fame“ aufgenommen

Der fünfte Anlauf war ein Volltreffer.

VON AM 03/05/2023

Bereits vier Mal waren Rage Against The Machine in der Vergangenheit für eine Aufnahme in die „Rock And Roll Hall Of Fame“ nominiert. Beim fünften Mal hat es die Band um Frontmann Zack de la Rocha nun geschafft – die genannte Ehre wird ihr in diesem Jahr zuteil. Das Kollektiv veröffentlichte hierzu ein längeres Statement, das wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Rage Against The Machine zur Aufnahme in die „Rock And Roll Hall Of Fame“

„Die Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame ist für uns eine überraschende Wendung. 1991 gründeten vier Leute in Los Angeles eine Musikgruppe, um dort zu stehen, wo sich Sound und Solidarität überschneiden. Wir nannten uns Rage Against the Machine.

Eine Band, die für ihre Alben ebenso bekannt ist wie für ihren erbitterten Widerstand gegen die US-Kriegsmaschinerie, weiße Vorherrschaft und Ausbeutung.

Eine Band, deren Songs das alternative Radio zu neuen Höhen trieben, während rechtsgerichtete Medienunternehmen versuchten, jeden Song, den wir je geschrieben haben, aus dem Äther zu tilgen

Eine Band, die zum ersten Mal in der Geschichte die New Yorker Börse lahmlegte

Eine Band, die von Polizeiorganisationen ins Visier genommen wurde, die versuchten, uns aus ausverkauften Arenen zu verbannen, weil wir unsere Stimme für die Befreiung von Mumia Abu Jamal, Leonard Peltier und anderen politischen Gefangenen erhoben

Eine Band, die das US-Außenministerium wegen der faschistischen Praxis verklagte, unsere Musik zur Folterung unschuldiger Männer in Guantanamo Bay zu verwenden

Eine Band, die in einem verlassenen Industrielager im Tal rebellische Songs schrieb, die später Simon Cowells X-Factor-Popmonopol entthronen sollten, um auf Platz 1 der britischen Charts zu landen und den am häufigsten heruntergeladenen Song in der britischen Geschichte zu haben

Eine Band, die Delegationen finanzierte und organisierte, um an der Seite der mexikanischen Zapatisten-Rebellen zu stehen und den Krieg der mexikanischen Regierung gegen die indigene Bevölkerung aufzudecken

Eine Band, die mit der Verschmelzung von Punk, Rock und Hip-Hop experimentierte und daraus ein eigenes Genre entwickelte

Vielen Dank an die Hall of Fame für die Anerkennung der Musik und der Mission von Rage Against the Machine. Wir sind dankbar für all die leidenschaftlichen Fans, die vielen talentierten Mitstreiter, mit denen wir zusammengearbeitet haben, und all die Aktivisten, Organisatoren, Rebellen und Revolutionäre in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, die unsere Kunst inspiriert haben.

-Brad, Tim, Tom & Zack“

Neben Rage Against The Machine nominiert waren übrigens auch mal eben Iron Maiden und Soundgarden, die aber nicht aufgenommen wurden. Stattdessen geht die Ehre überdies an diese Künstler – zum Teil posthum:

  • Kate Bush
  • Sheryl Crow
  • Missy Elliott
  • George Michael
  • Willie Nelson
  • The Spinners
  • Foto: Robin Harper / Offizielles Pressebild

    Feature

    Full Force Festival

    Auch dieses Jahr ruft „The most metal place on earth“ wieder seine Jünger vom 21. bis 23. Juni zum Full …

    von