Ozzy Osbourne Judas Priest

Ozzy Osbourne geht es nach Lungenentzündung wieder besser

Anzeige

Nach der schweren Grippeerkrankung des Altmeisters Ozzy Osbourne, in deren Folge er auch noch mit einer Lungenentzündung zu kämpfen hatte und einen Krankenhausaufenthalt über sich ergehen lassen musste, geht es ihm nun scheinbar endlich wieder besser.

Wie Ehefrau Sharon und Sohn Jack in der US-amerikanischen TV-Show Access nun erzählten, kehre Ozzy langsam zu seinem normalen Alltag zurück.

Es geht aufwärts für Ozzy Osbourne

Er sei zu Hause und wäre schon wieder imstande, sich über Dinge zu beschweren, erzählte Jack.

„Well, if this gauges where he’s at, he’s complaining a lot and he’s back to his normal routine. So everything’s A-okay there.“

Wenn er sich über Dinge beschwere, dann sei das ein gutes Zeichen für sein Wohlbefinden, scherzte auch seine Ehefrau: „That’s always a good sign, when he complains. And he’s miserable, then you know it’s good.“

Ozzy Osbourne musste in Folge seiner Erkrankung die Tour mit Judas Priest verschieben und weitere Auftritte absagen. Darunter seine Performance im Rahmen des australischen Download Festivals. Nachholtermine sind derzeit noch nicht bekannt.

Offizielle Website der Band
Alle aktuellen News von MoreCore.de

Kommentare