News

Music

Nothing More: Das sind die Supports für die Tour 2023

Gute und schlechte Nachrichten.

VON AM 28/05/2023

Erst im April verkündeten Nothing More ganze vier exklusive Konzerte in Deutschland. Bereits Mitte Mai trudelte dann für die deutschen Fans eine recht ernüchternde Nachricht ein – die Shows in Leipzig (13. Juni) sowie in Hamburg (14. Juni) sind abgesagt.

Doch hierfür gibt es einen nur allzu guten Grund, denn Nothing More werden am 13. Juni in Amsterdam mit Sleep Token als Support für die Mannen von Slipknot auf der Bühne des Ziggo Dome stehen und dort den Zuschauern ordentlich einheizen. Selbes gilt für den 14. Juni in Esch/Alzette, wobei hier Sleep Token nicht mit von der Partie sein werden.

Das ist der Support für die Tour von Nothing More

Doch nun zur guten Nachricht – Nothing More werden selbstverständlich nicht allein auf den deutschen Bühnen spielen. Im Gegenteil, die Truppe hat gleich zwei Bands dabei die es in sich haben. Wir dürfen uns am 9. Juni in Berlin auf Support von der alternative Rock-Band The Hara freuen und am 22. Juni in München wird die US-amerikanische Rockband Tidalwave die Texaner unterstützen.

09.06.2023 – Berlin, SO36 (w/ The Hara)
22.06.2023 – München, Backstage (w/ Tidalwave)

Festivalshows 2023

Aber die exklusiven Konzerte waren natürlich noch nicht alles, was uns Nothing More diesen Sommer bieten werden. Die Band wird auch auf diversen Festivals auftreten, wann und wo haben wir euch hier kurzerhand zusammengefasst:

07.06.-11.06. Rock For People, Hradec, Tschechien
07.06.-10.06. Nova Rock, Nickelsdorf, Österreich
15.06.-18.06. Hellfest 2023, Clisson, Frankreich
15.06.-18.06. Graspop Metal Meeting 2023, Dessel, Belgien
23.06.-24.06. Download Germany, Hockenheimring

Foto: Jody Domingue / Offizielles Pressebild

Feature

Sum 41

Mit Rock am Ring und Rock im Park wurde die Festivalsaison 2024 gebührend eingeleitet. Auch wenn das Wetter uns bislang …

von