News

Music Monday

Music Monday: Das sind die besten Songs der letzten Woche (KW01/2024)

Frische Songs für das neue Jahr!

VON AM 08/01/2024

Traditionell braucht es immer ein paar Wochen bis die Musikindustrie wieder richtig in Wallung gekommen ist. 2024 scheint dies aber ganz anders zu sein, was man sehr gut an diesem Music Monday erkennt, denn da sind schon früh im Jahr einige sehr dicke Fische enthalten. Bereit? Na dann ab die wilde Fahrt!

Bring Me The Horizon – Kool-Aid

Es ist nicht so, als ob „Kool-Aid“ das erste Lebenszeichen von Bring Me The Horizon zu ihrer kommenden Platte „POST HUMAN: NeX GEn“ wäre, aber dennoch scheint der Song gerade auch deswegen hohe Wellen zu schlagen, weil er die von einigen/manchen/vielen oft vermisste Härte (und Soli) wiederbringt. Die Social Media Reaktionen sprechen da definitiv für sich!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Green Day – One Eyed Bastard

2024 dürfte ein sehr wichtiges und spannendes Jahr für Green Day werden. Sowohl „Dookie“ als auch „American Idiot“ feiern ihre Jubiläen, am 19. Januar 2024 erscheint das neue Album „Saviors“ und dann stehen da auch noch die Präsidentschaftswahlen Ende des Jahres an. Mit „One Eyed Bastard“ spendieren uns die Punk-Rocker jedenfalls einen echten Ohrwurm, der sich im Video zugleich das ausgelaufene Copyright von Mickey Mouse zunutze macht!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Royal Republic – My House

Auch Royal Republic melden sich mit einem neuen Banger namens „My House“ zurück. Dazu möchte ich gerne einfach nur den Infotext aus dem irrwitzigen Musikvideo bei YouTube zitieren: „The latest weapon in the fight against bad parties.“ Also alles wie immer bei den Schweden!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alkaline Trio – Versions Of You

Mit „Blood, Hair, And Eyeballs“ erreicht uns am 26. Januar das erste Alkaline Trio-Studioalbum seit sechs Jahren. „Versions Of You“ ist dabei schon die dritte Single-Auskopplung, gibt sich im Gegensatz zu den Vorgängern wieder melancholischer, was aber nicht heißt, dass er nicht auf Dauer-Repeat laufen wird. Das könnte ein ganz starkes Album werden!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bob Vylan – Hunger Games

Das Duo Bob Vylan ist schon länger ein ganz heißer Geheimtipp für alle Crossover-Fans. Auch in „Hunger Games“ geht’s gewohnt sozialkritisch zu, was auch das Musikvideo mehr als unterstreicht. Wer die Briten kennt, weiß dabei um den schwarzen Humor und die Extra-Prise Ironie. Fans von Astroid Boys oder The Streets sollten hier auf jeden Fall reinhören.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Frank Turner – No Thank You For The Music

„Ein Song über Trotz, Ablehnung der Mainstream-Kultur, Stolz auf den Underground und Wut, wenn man älter wird.“ Zugegeben: wenn alternde Punks in diese Kerbe hauen, wird es meistens eher peinlich. Frank Turner kann man aber eigentlich nichts übel nehmen und „No Thank You For The Music“ ist sogar eine echte Hymne. Danke Frank!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

The Requiem – Kill The Lights

Wie wäre es mit einem neuen Geheimtipp? Wir haben zuletzt sehr viel über Retro und Comebacks gesprochen. The Requiem reihen sich dabei in die des Emo/Screamo ein und präsentieren mit „Kill The Lights“ den nächsten Hit für alle, die auf Senses Fail, Hawthorne Heights und Co. stehen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

GHØSTKID – FSU

Auch im Hause GHØSTKID geht es früh im Jahr weiter. Mit „FSU“ (fuck shit up) präsentiert uns die Kombo endlich wieder frische Musik, die pünktlich zur im März anstehenden Tour mit Blind Channel auf dem Präsentierteller liegt. Ob da vielleicht sogar ein Album ansteht? Abwarten!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SLIFT – WEAVERS‘ WEFT

Tauchen wir mal in ganz andere Welten mit der neuen Single von Slift ab: „Weavers‘ Weft“. Das rund 10-minütige Epos des französischen Psych Prog Metal-Trios lässt euch auch mit Hilfe des aufwendigen Science Fiction-Musikvideos in fremde Galaxien reisen. Mitte Januar erscheint mit „ILION“ das zugehörige Album, das euch die ganze Geschichte, die erzählt werden will, liefert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DESOLATED – VICTIM feat. D Bloc

Die Metallic Hardcore-Veteranen von Desolated sind endlich wieder da! Lange war es still um die Truppe aus Southampton, doch nun meldet sich die Band mit „Victim“ in gewohnter Manier zurück. Dazu hat man sich Camden Good von D Bloc für ein Feature geholt und auch eine neue Platte kann man 2024 erwarten!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto im Auftrag von MoreCore.de: Philipp Mirschel (Stray.View Photography)

Feature

Green Day

“Den Song kennen nur die Coolen.” Auch auf vermehrtes Fragen wollten mir meine Freunde nicht verraten, welches Lied sie so …

von