News

Video

Monosphere: Neue Single „Friends & Foes“ mit Mirza Radonjica (Siamese)

Back with a Bang.

VON AM 17/05/2023

Nachdem Monosphere Ende 2021 ihr massives Debütalbum „The Puppeteer“ auf die Welt losließen, meldet sich die Progressive- und Post-Metal Kombo nun mit frischem Material zurück. Dabei machten sie für ihre neue Single „Friends & Foes“ ein ganz besonderes Vocalfeature klar.

So klingt „Friends & Foes“ von Monosphere feat. Mirza Radonjica (Siamese)

Schließlich setzt niemand Geringeres als Siamese-Frontmann Mirza Radonjica dem Power-Track das Sahnehäubchen auf. Mit seinem Part komplementiert er das raffinierte Zusammenspiel aus ballernden Blast Beats, vertrackten technischen Elementen und einem Hauch von Djent, das Monosphere hier an den Tag legen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zu „Friends & Foes“ erläutern die Jungs selbst:

„Schon im Studio haben wir […] gemerkt, dass der Song eine Härte und Prägnanz mitbringt, die danach schreit zur Single gemacht zu werden. Spätestens als wir Mirzas Feature eingetütet und gehört haben, war uns klar: Dieser Track muss die erste Single nach unserem Debütalbum werden. Wir hoffen, der Song gefällt allen anderen genauso gut, wie uns selbst. Mehr ist schon auf dem Weg!“

Und was sagt Mirza zur Kollaboration?

„Ich war sehr froh, dass ich meine intrinsische Affinität zu Emarosa & Dance Gavin Dance zu ihrer Jonny Craig Zeit auf diesem Track ausleben konnte!“

2015 gegründet hat sich das Quintett seither von seinen einstigen Metalcore-Wurzeln weg und zu einem breiten musikalischen Spektrum hinbewegt, welches modernen Progressive-Metal mit allerlei Einflüssen verschmelzen lässt. Abseits des Studios wurde darüber hinaus fleißig Live-Erfahrung gesammelt, darunter durch Supportslots für Bands wie The Ocean, Rolo Tomassi und Imperial Triumphant.

Live-Termine 2023

Jetzt bereiten sie ihre Fans mit „Friends & Foes“ – ihrem nach eigenen Angaben bisher härtesten Song – auf dieses neue Kapitel ihrer Bandgeschichte vor. Für diejenigen, denen es bei dem Track bereits unter den Moshpit-Stiefeln brennt, steht schon eine kleine Auswahl an Live-Terminen bereit. Mitunter dürfen die Mainzer als Support-Act für Napalm Death und Attila auf der Bühne stehen.

Die vollständige Liste liest sich wie folgt:

19.05.2023 – Aachen, Musikbunker (mit Napalm Death)
20.05.2023 – Karlsruhe @ Lower Tuned Fest
30.06.2023 – Mailand, Legend Club (mit The Dear Hunter)
12.07.2023 – Trier, Mergener Hof (mit Attila & Polar)
13.07.2023 – Berlin, Rock At Sage
29.09.2023 – 01.10.2023 Köln @ Euroblast Festival
01.12.2023 – Bremen, Lila Eule (mit Maelfoy)

Foto: Monosphere / Offizielles Pressebild

Feature

Vor 11 Jahren ist die ehemalige Industriemechanikerin Ina Bredehorn zur Rocksängerin Deine Cousine geworden. Seitdem tanzt die Wahlhamburgerin auf vielen …

von