News

News

Metallica: Five Finger Death Punch fallen beim Konzert in Hamburg raus

Aber es gibt bereits einen Ersatz.

VON AM 15/05/2023

Metallica befinden sich derzeit auf Tour, um die Veröffentlichung ihres neuen Albums „72 Seasons“ mit Fans aus aller Herren Länder zu feiern. Im Rahmen der Sause machen sie auch bereits Ende des Monats für ein Doppel-Konzert Halt in Hamburg, während es in München erst 2024 zur Sache geht. Für den zweiten Abend in der Hansestadt musste das Billing jetzt aber kurzfristig geändert werden, da Five Finger Death Punch hierfür nicht mehr mit von der Partie sein werden.

Das ist der neue Special Guest bei Metallica anstelle von Five Finger Death Punch

Während der erste Tag mit den Architects und Mammoth WVH im Vorprogramm nach wie vor unangetastet bleibt, stehen am zweiten Tag zwar ebenfalls wie geplant Ice Nine Kills als Opener auf der Bühne, der direkte Special Guest wird aber nicht mehr FFDP sein.

Stattdessen sind einem offiziellen Post der Band zufolge die niederländischen Symphonic Metaller von Epica mit von der Partie, was im Übrigen auch für den Auftritt in Paris in dieser Woche gilt. Epica zeigen sich natürlich begeistert von der Anfrage:

„Wir fühlen uns mehr als geehrt, die mächtigen @metallica am 17. Mai auf 🇫🇷Paris‘ @stadefrance🇫🇷 und am 28. Mai auf 🇩🇪Hamburg’s Volksparkstadion🇩🇪 zu unterstützen. Eröffnet wird die Tour von @iceninekills. Es gibt nichts mehr zu sagen; das ist das Nonplusultra für jede Metalband und wir können es kaum erwarten, der #M72WorldTour unser Flair zu verleihen. Das werden UNGLAUBLICHE Shows. (…)“

Die Termine der Tour 2023 und 2024 im Überblick

Und hier noch einmal ein aktualisierter Überblick über den Fahrplan für hiesige Fans:

26.05.2023 – Hamburg, Volksparkstadion * (Tickets)
28.05.2023 – Hamburg, Volksparkstadion ** (Tickets)
24.05.2024 – München, Olympiastadion * (Tickets)
26.05.2024 – München, Olympiastadion *** (Tickets)

* w/ Architects und Mammoth WVH
** w/ Epica und Ice Nine Kills
*** w/ Five Finger Death Punch und Ice Nine Kills

Foto im Auftrag von MoreCore.de: Jennifer Ehlers (Jennas Photoworld)

Feature

Knocked Loose

Nach Sleep Token, Bad Omens und Lorna Shore hat sich nun die nächste Band in den Hype-Train gesetzt, um direkt …

von