News

Video

Frozen Soul holen sich Matt Heafy (Trivium) für neuen Song an Bord

Der Titeltrack des neuen Albums.

VON AM 13/04/2023

Noch vor wenigen Monaten waren Frozen Soul zusammen mit Nasty und Cabal Teil der Headliner-Tour von Dying Fetus – während die Sause noch in vollem Gang war, kündigte das Kollektiv ein neues Album an.

Jenes nennt sich „Glacial Domination“ und wurde von Trivium-Frontmann Matt Heafy mitproduziert. Damit war das Engagement allerdings nicht beendet, hatte der Musiker doch u.a. auch noch beim nun veröffentlichten Titeltrack seine Finger mit im Spiel.

Die Band erzählt über die Zusammenarbeit:

Glacial Domination wurde von der Band und Matt Heafy von Trivium mitgeschrieben. Wir hatten eine Menge Spaß dabei, neue Dinge wie eingängigere Refrains, mehr Leads und Solos zu erforschen. Es ist eine Lawine von Riffs, die sich an den traditionellen Frozen Soul anlehnen, aber auch ein paar neue Akzente setzen.

Letztendlich wollten wir einen eingängigen und spaßigen Death Metal-Song schreiben! Dazu gibt es ein weiteres Video von Brendan McGowen, in dem Matt einen Kampf zwischen einem gestrandeten, zeitreisenden Weltraummann und einem buchstäblichen Höhlenmenschen zeigt – was kann man daran nicht lieben?!“

So klingt der neue Frozen Soul-Song feat. Matt Heafy (Trivium)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die fertige Tracklist der am 19. Mai 2023 erscheinenden Platte liest sich wie folgt:

01. Invisible Tormentor
02. Arsenal Of War
03. Death And Glory
04. Morbid Effigy (feat. John Gallagher)
05. Annihilation
06. Glacial Domination (feat. Matt Heafy)
07. Frozen Soul (feat. GosT)
08. Assimilator (feat. GosT)
09. Best Served Cold
10. Abominable (feat. Matt Heafy)
11. Atomic Winter

Foto: David Gonzales / Offizielles Pressebild

Feature

Green Day

“Den Song kennen nur die Coolen.” Auch auf vermehrtes Fragen wollten mir meine Freunde nicht verraten, welches Lied sie so …

von