News

News

Flash Forward sagen ihre Headliner-Tour 2020 ersatzlos ab

Aber es gibt Hoffnung für 2021.

VON AM 10/11/2020

Flash Forward wollten uns eigentlich die Vorweihnachtszeit mit ein wenig Live-Action versüßen und auf Tour gehen. Das war zumindest der Plan Anfang März, als von einer monatelang andauernden Pandemie noch nicht die Rede war. Nun müssen sich die Jungs allerdings geschlagen geben und sagen die geplanten Konzerte für Dezember ersatzlos ab.

Demnach sei es die einzig sinnvolle Entscheidung, die Tour abzusagen. Tickets können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Doch die Band hat auch gleichzeitig gute Nachrichten: Für 2021 planen sie Konzerte unter entsprechenden Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen.

Flash Forward sagen ihre Headliner-Tour 2020 ersatzlos ab

„Natürlich hatten auch wir uns riesig auf die anstehende Tour im Dezember gefreut. Diese muss nun leider aus den bekannten Gründen abgesagt werden. Sehr traurig, aber total sinnvoll! Tickets könnt ihr dort zurückgeben, wo ihr sie gekauft habt. Falls ihr uns und unsere Partner aber unterstützen wollt, freuen wir uns, wenn ihr eure Tickets nicht zurückgebt.

Wir planen aktuell für 2021 und überlegen, wie wir unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen eine Live-Show bieten können, die euch gerecht wird […]“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

TOURABSAGE 2020 / PLANUNG 2021 Natürlich hatten auch wir uns riesig auf die anstehende Tour im Dezember gefreut. Diese muss nun leider aus den bekannten Gründen abgesagt werden. Sehr traurig, aber total sinnvoll! Tickets könnt ihr dort zurückgeben, wo ihr sie gekauft habt. Falls ihr uns und unsere Partner aber unterstützen wollt, freuen wir uns, wenn ihr eure Tickets nicht zurückgebt. Wir planen aktuell für 2021 und überlegen, wie wir unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen eine Live-Show bieten können, die euch gerecht wird. Wenn ihr uns in der Zwischenzeit unter die Arme greifen wollt, guckt mal in unserem Shop vorbei und packt euch ein Shirt, eine Platte oder Tasse in euren Warenkorb. Außerdem hilft es auch immer sehr, wenn ihr unsere Songs in eure Playlist packt. Danke für euer Verständnis und eure Unterstützung ❤️ Eure Jungs von Flash Forward

Ein Beitrag geteilt von (@flashforwardband) am

Von der Absage betroffen sind folgende Dates:

03.12.2020 – Koblenz, Circus Maximus
04.12.2020 – Biberach, Abdera
05.12.2020 – Neunkirchen, Stummsche Reithalle
17.12.2020 – Hannover, Lux
18.12.2020 – Würzburg, b-hof
19.12.2020 – Essen, Zeche Carl

Wir sind gespannt und freuen uns auf die Social Distancing-Shows. In den Sommermonaten haben sich derartige Shows bewährt. Für einige Festivals 2021 ist die Kombo übrigens schon bestätigt, wie z.B. für das Hurricane und das Southside Festival.

Bis es soweit ist, hören wir die Songs des aktuellen Albums „Golden Rust“. Das brachten Flash Forward nämlich vor gut einem Jahr auf den Markt. Die Scheibe stellt den Nachfolger von „Revolt“ aus dem Jahr 2017 dar.

Vor nicht allzu langer Zeit erschien außerdem die Single „Lucid Dreaming“ mit Ghøstkid.

Foto: Patrick Schulze / Offizielles Pressebild

More

Feature

Marathonmann

Vergangene Woche veröffentlichten Marathonmann mit „Alles Auf Null“ ihr Live-Unplugged Album, welches im Laufe des Sommers 2020 bei pandemiegerechten Unplugged-Konzerte …

von
/morecorede
CURRENTLY OFFLINE