News

News

Five Finger Death Punch: Neues Album soll wieder härter werden

Meint jedenfalls Zoltan Bathory.

VON AM 03/06/2019

Die Mannen von Five Finger Death Punch ließen uns vergangenen Monat wissen, dass sie für die Arbeiten an ihrem neuen Album mittlerweile im Studio sind.

Gitarrist Zoltan Bathory gab nun erstmals einen Kommentar zu dem neuen Material der Kalifornier ab (via Blabbermouth). So ginge es musikalisch wieder in Richtung härterer Songs.

„Man, so far, this record is gonna be… Holy shit! It’s nasty— some nasty riffs. The vocals are great. Kind of like ‚War Is The Answer‘ [2009], ‚The Way Of The Fist‘ [2007] a little bit.

For some reason, the music is kind of shifting back to that heavier side. And, man, I’m really, really curious to see how it’s gonna turn out, because… Wow! I’m very, very happy with what’s happening.“

Wir sind gespannt, wie die neuen Tracks klingen und vor allem wann wir sie zu hören bekommen. Wie auch das 2018 erschienene Vorgängerwerk „And Justice For None“ wird die neue LP von Kevin Churko (In This Moment, Papa Roach, etc.) produziert.

Hier das aktuelle Studio-Video von Five Finger Death Punch

Offizielle Website der Band

More

Feature

Wünnstock Festival 2019

Fründe, heute in zwei Wochen werden in Bad Wünnenberg die Kutten aus dem Schrank geholt, die Mähnen zum Headbangen frisiert …

von