News

Music

Fall Out Boy kündigen Tour 2023 mit PVRIS & nothing,nowhere. an

Hier alle Infos.

VON AM 08/02/2023

Fall Out Boy und ihren Fans gleichermaßen stehen wahrlich goldene Zeiten ins Haus. Nicht nur, dass sich die Band mit bereits zwei neuen Singles in diesem Jahr zurückgemeldet hat; nein, da wäre ja auch noch die bevorstehende Veröffentlichung ihres nächsten Studioalbums, das auf den Namen „So Much (For) Stardust“ hört und am 24. März 2023 via Fueled By Ramen/DCD2 erscheint.

Fall Out Boy live auf Tour 2023 mit PVRIS & nothing,nowhere.

Was zu einem perfekten Jahr jetzt nur noch gefehlt hat, sind die entsprechenden Live-Chancen, um den Release auch gebührend feiern zu können. Ebenjene hat das Kollektiv jetzt nachgereicht.

Demnach geht es für FOB im Oktober und November für immerhin vier Headliner-Konzerte auf Tour 2023 nach München, Oberhausen, Hamburg sowie Berlin.

21.10.2023 – München, Zenith
06.11.2023 – Oberhausen, Rudolf-Weber-Arena
07.11.2023 – Hamburg, Barclays Arena
08.11.2023 – Berlin, Max-Schmeling-Halle

Für das passende Vorprogramm hat man sich starke Unterstützung aus dem Lager von PVRIS und nothing,nowhere. krallen können.

Der häppchengerechte Vorverkauf wird in drei Etappen im Laufe der nächsten Woche über die Bühne gehen. Hier alle Infos darüber, wo und wann ihr an Tickets kommen könnt.

MagentaMusik Prio Tickets: Mi, 15.02.2023, 12:00 Uhr
Ticketmaster Presale: Do, 16.02.2023, 10:00 Uhr
Allgemeiner Vorverkauf: Fr, 17.02.2023, 10:00 Uhr

Foto: Pamela Littky / Offizielles Pressebild

Feature

The Ghost Inside

Es war eine dieser Sekunden, die ein Leben von Grund auf verändern können. Von hier an hast du genau zwei …

von