News

Video

Dreamshade: Neuer Song „Stone Cold Digital“ mit Rose Villain

Aus dem bevorstehenden Album.

VON AM 19/02/2021

Anfang März beehren uns Dreamshade mit ihrem neuen Album „A Pale Blue Dot“. Das ein oder andere Tönchen daraus durften wir mit einigen Singles schon hören und nun gibt es einen weiteren Appetizer auf die Lauscher.

Die Band koppelt ihren neue Track „Stone Cold Digital“ aus und hat sich dafür Unterstützung von der italienischen Sängerin Rose Villain geholt. Die Musikern bewegt sich ansonsten eher in anderen Genre-Kreisen und übt sich nun auch in rockigeren Gefilden.

Das Stück kommentierte Gitarrist Fernando „Fella“ Di Cicco wie folgt:

„The song is about the obsessive digitalization of mankind: Our smartphones know everything about us, often more than we know about ourselves. They know our secrets, relationships & preferences. That’s why they quickly become our ‚best friends‘, ‘cause they have the answers to all our questions. We go to sleep with our devices and we wake up with them. We all know we have a problem with this but act like we can handle it when in fact we are doomed.
Technology is in our hands and it can be the best thing ever. What we make of it is just up to us.“

Wie das Ganze klingt, könnt ihr euch jetzt anhören. Wir haben euch den „Stone Cold Digital“ mit dem dazugehörigen Musik-Video nachfolgend zum Anschauen und Anhören zur Verfügung gestellt.

Seht jetzt das Video zum neuen Song „Stone Cold Digital“ von Dreamshade feat. Rose Villain

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„A Pale Blue Dot“ erscheint am 05. März 2021 und kommt mit insgesamt 14 Songs daher. Neben „Stone Cold Digital“ durften wir uns bereits über die Stücke „Shanghai Nights“, „Lightbringers“, „Question Everything“ und „On My Own“ freuen. Alle Infos zur Scheibe findet ihr hier.

Das bevorstehende Album stellt den nunmehr vierten Longplayer von Dreamshade dar. Gegründet wurde die Band anno 2006 in Lugano in der Schweiz. Vier Jahre später folgt das Debüt-Werk „What Silence Hides“ (2010). 2013 erschien außerdem die LP „The Gift of Life“.

Foto: Kyrhian Balmelli / Offizielles Pressebild

Feature

Full Force Festival

Auch dieses Jahr ruft „The most metal place on earth“ wieder seine Jünger vom 21. bis 23. Juni zum Full …

von