News

News

Creeper präsentieren ein Cover zu „Hey Hey, My My“ von Neil Young

Im Rahmen von „Sounds From The Void“.

VON AM 10/07/2020

Creeper outeten sich schon in der Vergangenheit als Fans von Neil Young. Dessen Song „Hey Hey, My My (Into the Black)“ aus dem Jahr 1979 diente bereits als Inspiration zum Track „Into The Black“, welcher auf der ersten EP der Band erschien.

Diesmal macht die Kombo um Sänger Will Gould aus dem Klassiker eine ganz eigene akustische Version und veröffentlicht diese im Rahmen ihrer „Sounds From The Void“ Serie.

Hört jetzt das Creeper-Cover des Neil Young-Songs „Hey Hey, My My“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit der Serie will die Band die Wartezeit bis zum Erscheinen des neuen Albums verkürzen. Den Anfang machte ein Cover zu „Spiders In Her Hair“ von King Dude.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Noch mehr neue Musik von Creeper gibt es ab dem 31. Juli auf ihrem bervorstehenden zweiten Album „Sex, Death & The Infinite Void“.

Aufgrund der Coronakrise musste das Release vom 29.05.2020 um zwei Monate nach hinten verschoben werden.

Foto: Creeper / Offizielles Pressebild

More

Feature

Spotify Wrapped

Kürzlich stieß Spotify-Gründer und CEO Daniel Ek mit einer Aussage bei vielen Musikern sauer auf. „Es ist nicht genug, alle …

von