News

News

Coal Chamber: Tochter gibt Entwarnung über angeblich vermisste Rayna Foss

Kein Grund zur Sorge also.

VON AM 08/01/2022

Ex-Coal Chamber-Bassistin Rayna Foss wird seit September 2021 vermisst. Das war zumindest bisher die Annahme und die Fans machten sich weltweit Sorgen um das Verbleiben der Musikerin. Auch wir berichteten vor einigen Tagen darüber.

Ihr Verschwinden beschäftigte die Medien bereits seit einigen Wochen nachdem WVUE Fox 8 davon berichtete.

Coal Chamber: „Ich habe erst gestern mit meiner Mutter gesprochen.“

Nun gibt es Neuigkeiten, die Grund zur Erleichterung geben. In einem Posting auf Instagram stellte Kayla Rose, Tochter der ehemaligen Coal Chamber Bassistin Rayna Foss und des Sevendust-Schlagzeugers Morgan Rose, die Angelegenheit richtig:

„An alle, die sich in irgendeiner Weise gemeldet haben, und an die Medien, die darüber berichtet haben: Lasst mich die Sache richtigstellen. Ich habe alle Beiträge darüber gesehen, dass meine Mutter Rayna seit September vermisst wird. Ich habe keine Ahnung, woher diese Geschichten kommen. Ich habe erst gestern mit meiner Mutter gesprochen, und wir haben nie den Kontakt verloren. Auch meine Großeltern hatten Kontakt zu meiner Mutter, und wir alle wissen genau, wo sie ist. Ich habe eine Nachricht an das New Orleans Police Department geschickt und warte auf eine Antwort.“

Wie es aussieht, gibt es also glücklicherweise keinen Grund zur Sorge und die Familie weiß ganz genau, wo sich Foss aufhält. Auch eine Antwort der Polizei sollte Kayla mittlerweile erhalten haben. Einem neuen Bericht von fox8live.com zufolge, hat das New Orleans Police Department nun bestätigt, dass Foss gefunden wurde.

Aber damit ist die Sache für Kayla noch nicht beendet. In ihrem Posting nutzt sie die Gelegenheit gleich auch noch ein paar andere „falsche Annahmen“ klarzustellen:

„Ich habe auch andere Geschichten über Dez – den alten Sänger meiner Mutter – und eine Fehde mit meinem Vater Morgan gelesen. Auch diese sind falsch. Mein Vater und Dez sind Freunde, und das schon seit langer Zeit.“

Offensichtlich war es nicht das erste Mal, dass Geschichten bezüglich ihrer Famlie in den Medien auftauchten.

Die Tochter von Floss und Morgan ist bestürzt über all die falschen Aussagen und macht sich Sorgen um ihre Familie:

„Ich bin verwirrt, woher das alles kommt, aber es kann jetzt aufhören. Hoffentlich wird es kein nächstes Mal geben, aber vielleicht kann sich jemand erkundigen, bevor er solche Geschichten verbreitet, die am Ende meine ganze Familie in Mitleidenschaft ziehen.“

Rayna Foss war Gründungsmitglied der Nu Metal-Band Coal Chamber und verließ die Kombo. Nach einer einjährigen Pause im Jahr 1999, wurde sie für zwei weitere Jahre wieder ein fester Teil der Band, bis sie 2002 endgültig ausstieg.

Bild: Offizielles Cover der Compilation „The Best Of Coal Chamber

Feature

The Ghost Inside

Es war eine dieser Sekunden, die ein Leben von Grund auf verändern können. Von hier an hast du genau zwei …

von