News

News

Captives mussten ihren Bandnamen in Caskets ändern

Grund dafür ist ein Markenrechtsstreit.

VON AM 23/03/2021

Seit etwa vier Jahren mischt die britische Band Captives unsere Musikszene mit einem frischen Sound auf. Nun ist Schluss – zumindest unter dem ursprünglichen Namen.

Wie die Band aus Leeds auf ihren Kanälen mitteilte, seien sie dazu gezwungen, wegen eines Markenrechtsstreits ihren Bandnamen zu ändern. Ab sofort machen sie als Caskets Musik.

Captives machen ab sofort als Caskets weiter

In einem ausführlichen Statement heißt es, dass sich eine australische Band, die ebenfalls Captives heißt, den Namen hat markenrechtlich schützen lassen – und das bislang ausschließlich in UK.

Die britische Band entschied sich deshalb, ihren Namen in Caskets zu ändern. Würden sie um ihren alten Namen kämpfen, wären ihnen neun bis zwölf Monate die Hände gebunden. In der Zeit könnten sie keine neue Musik veröffentlichen.

Nun seien sie gezwungen gewesen, ihren Namen auf sämtlichen Kanälen zu ändern. Auf Spotify ist die Musik der Truppe derzeit sogar gänzlich verschwunden.

„[…] It is with heavy hearts that we inform you that, in order to continue with our release plans this year, we have no other option but to change our name from CAPTIVES.

There is a band by the same name based in Australia who decided after 8 years they would register the name as a trademark in the UK (currently the UK is the only territory in which the Australian band hold the trademark) and then promptly issued us a cease & desist, as well as contacting the various platforms on which we exist to have them remove us with immediate effect – including having our music removed from Spotify and our YouTube channel deleted.

It would take us 9-12 months to have the issue resolved, during which time we would be unable to release new music (or even have our back catalogue available anywhere in the world). For us, the only thing worse than having to rebrand would be to ‘disappear’ for 12 months of legal battles over something trivial like the name of the band […].“

Das ausführliche Statement könnt findet ihr im nachfolgend eingebetteten Instagram-Post.

Eine wahnsinnige Geschichte, die der Band sicher einiges abverlangte. Wir sind froh, dass uns die britische Truppe als Caskets erhalten bleibt. Zeitgleich gibt es auch gute Nachrichten, denn die Band stellt für den 07. Mai 2021 eine neue Single namens „Lost In Echoes“ in Aussicht.

Neben einzelnen Singles brachten Caskets als Captives bislang eine EP namens „Ghost Like You“ auf den Markt. Wann wir mit einem neuen größeren Output rechnen dürfen, ist noch nicht bekannt.

Als Support von Normandie sind Caskets im Herbst hierzulande planmäßig live zu sehen. Die Tour wurde bereits einmal verschoben – die aktuellen Termine findet ihr hier.

Foto: Caskets / Offizielles Pressebild

More

Feature

Spiritbox Courtney LaPlante

Es ist mal wieder Zeit für unseren Music Monday und wie jede Woche um diese Zeit präsentieren wir euch hier …

/morecorede
CURRENTLY OFFLINE